HBI-Oppenweiler-2009

HBI: Sporttage des TV Oppenweiler 2009 – Hey, das geht ab – wir feiern die ganze Nacht !

Freitag morgen 08.30 Uhr, ging es los die Vorbereitungen für ein Highlight des Hbi-Jahres liefen an. Jetzt hieß es Zelte, Getränke + Verpflegung, Bierbänke und den Grill einzusammeln und in die bereitgestellten Transporter der Firmen Frodermann und Möbellogistik Süd zu verladen und sich gegen Mittag in Richtung Oppenweiler auf den Weg zu machen. Dort wurden die Transporter bereits durch das Aufbauteam des Duschklubs der SGW erwartet; in neuer Rekordzeit und mit viel Spaß und guter Laune waren um 17.00 Uhr die acht Mannschaftszelte bereits aufgebaut und warteten auf ihre Übernachtungsgäste. Während sich die Vorhut in Oppenweiler noch vor dem Ansturm der Hbi´ler erholen konnte ging es auf dem Parkplatz des Blick Solitude in Weilimdorf indessen sehr lebhaft zu. Der Reisebus der Fa. Binder füllte sich zusehends mit Schlafsäcken, Isomatten, Sporttaschen, Zelten und natürlich einer Vielzahl Hbi`ler in freudiger Erwartung ein gemeinsames Wochenende im Rohrbachtal verbringen zu dürfen. Das gleich Szenario spielte sich in aller früh, am Samstag morgen noch einmal ab, nämlich dann als sich der nächste Tross handballbegeisterter Jugendlicher auf den Weg machte, um in Oppenweiler zu den anderen zu stoßen.

Gegen 18.00 Uhr war es dann mit der beschaulichen Ruhe auf dem Zeltplatz der Hbi in Oppenweiler vorbei, die Türen und Klappen des Busses öffneten sich und die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren nahmen die Zelte in Beschlag und richteten ihr Quartier für die nächsten beiden Nächte ein. Über den Abend verteilt trafen dann noch die Spieler der Aktiven ein und gesellten sich zum Rest. Der Freitag Abend endete nach Aufbau und Erkundung des Geländes im großen Festzelt in bester Feierlaune mit dem bereits traditionellen Regenschauer in Oppenweiler. Nach dem Frühstück begann am Samstag ab 09.00 Uhr dann der Spielbetrieb, an dem wir dieses Jahr mit 11 Mannschaften der Jugend und Aktiven teilgenommen haben. Eine beeindruckende Anzahl von über 100 Handballern aus Weilimdorf und Feuerbach, die am Handballturnier in Oppenweiler teilgenommen haben.

Am Samstag Abend wurde dann gemeinsam im Zeltdorf gegrillt und bei Steak und Currywurst saßen jung und alt, groß und klein lange beieinander, bevor sich die Hbi-Karawane wieder in Richtung Festzelt aufmachte und angeheizt durch die DJ`s des TVO lautstark singend das Tanzbein auf den Bierbänken schwangen.

Am Sonntag wurde der eine oder andere dann erst durch die Lautsprecherdurchsagen mit Beginn des Spielbetriebs geweckt. Nachdem die Spiele gekämpft und der Gegner besiegt oder sich als zu stark herausgestellt hatte, zog es die größte Zahl der erschöpften Krieger der Hbi ins direkt benachbarte Freibad, um sich von der brennenden Sonne abkühlen und etwas erholen zu können.

Sportlich lief es auch recht erfreulich und wir können uns über zwei 3. Plätze der weiblichen D- und der männlichen C-Jugend, ebenso wie über die 4. Plätze der Frauenmannschaft und der E-Jugend freuen. Die E-Jugend hatte hierbei die Ehre das letzte Spiel der Hbi in diesem Jahr zu bestreiten und erfreute sich so einer großen Anhängerschaft von 100 Fans am Spielfeldrand.

Zum Abschluss hieß es natürlich auch noch abbauen und aufräumen, doch auch hier zeigte sich, gemeinsam geht es besser und der Hbi-Tross verließ Sonntag Abend gegen 19.00 Uhr das Sportgelände in Oppenweiler. Aber er wird mit Sicherheit nächstes Jahr wieder auftauchen, um hoffentlich ein vergleichbares Wochenende gemeinsam erleben zu können.

Schließlich möchte ich mich mit einem riesengroßen Dankeschön bei allen Helfern, Organisatoren und eben jedem der dazu beigetragen hat, dass wir zusammen ein geiles Wochenende erleben durften, recht herzlich bedanken. Ein besonderes Lob geht an den TVO zur Ausrichtung dieses Turniers, an dem wir nun schon einige Jahre voller Begeisterung und Freude teilnehmen dürfen.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige