Hbi-logo-farbig2009

HBI Weilimdorf/Feuerbach: Ein durchwachsener Spieltag endet mit einem Sieg im Spitzenspiel für die Hbi

Leider nicht ganz so erfolgreich wie erhofft verlief der aktuelle Spieltag für die Spielgemeinschaft aus dem Stuttgarter Norden. Lichtblicke gab es vor allem im Jugendbereich, wohin gegen die Aktiven doch eher entäuschten. Die männliche C-Jugend von Trainer Jürgen Klein hat nun endlich wieder zu gewohnter Stärke zurückgefunden und besiegte die HSG Winterbach/Weiler in der Bezirksliga klar mit 31:16. Genauso erfolgreich war die weibliche C-Jugend, die dem männlichen Nachwuchs beim 17:12 Auswärtssieg in Waiblingen, in Nichts nachstanden. Die C2 verlor dagegen beim SV Remshalden 2 mit 20:29.

Bei den Aktiven konnten die Herren 2 der Hbi den direkten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg, den SV Remshalden 3, in einem packenden Duell mit 25:24 niederringen. Das Team belegt nun wieder Platz 2 der Tabelle und hat es wieder selber in der Hand den Wiederaufstieg perfekt zu machen. Nicht ganz gelangt hat es für die Damen der Hbi, die dem Tabellenzweiten, dem EK Winnenden, unglücklich mit 15:18 unterlagen.

Entäuschte Gesichter gab es dann auch nach dem letzten Spiel des Samstag in Feuerbach bei den Herren 1 und Coach Ralf Hönig zu sehen. Im Spiel gegen den EK/SV Winnenden musste man sich auf Grund fehlender Cleverness und einiger völlig unnötiger Leichtsinnsfehler, trotz 26:24 Führung kurz vor Schluss, noch mit 28:32 geschlagen geben. Somit hat es die Mannschaft leider nicht geschafft in die Spitzengruppe der Bezirksliga vorzustoßen und belegt weiterhin Platz 5 der Tabelle.

Am Sonntag traten die Seniorinnen beim Spieltag in Stuttgart-Degerloch an, verloren jedoch beide Partien mit 5:9 gegen die TSG Stuttgart und gegen die HSK Urbach/Plüderhausen mit 5:6.

Auswärtsspieltage hatten ebenfalls sowohl die E-Jugend, als auch die männliche D-Jugend zu bestreiten. Die E-Jugend konnte das Spiel gegen den SV Hohenacker mit 13:11 für sich entscheiden, musste aber dem SF Schwaikheim beim 11:14 die Punkte überlassen. Die männliche D-Jugend wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und ist auch nach diesem Wochenende weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Kreisliga A. Die KSG Gerlingen wurde klar mit 15:5 und der SV Fellbach 2 mit 12:10 besiegt.

Auch am Sonntag hatten beide Mannschaften der männlichen B-Jugend ihre Heimspiele aus-zutragen. Doch es gelang weder der B1, 22:23 gegen den TV Stetten, noch der B2, 18:21 gegen TSF Welzheim, die Punkte in der Hugo-Kunzi-Halle zu behalten.

Den krönenenden Abschluss sollte am Sonntag dann das Spitzenspiel der männlichen A-Jugend in der Bezirksliga Rems/Stuttgart zwischen dem aktuellen Tabellenführer, SV Remshalden und der Hbi Weilimdorf/Feuerbach, Tabellenzweiter, werden. Die Werbetrommel für das Topspiel wurde im Vorfeld kräftig gerührt und es hat sich an diesem Sonntag wirklich gelohnt in die Feuerbacher Halle zu kommen. Weit über 100 Zuschauer peitschten die Jungs von Trainer Jürgen Kaschuba zu einem, wenn auch knappen, aber durchaus verdienten 31:30 Heimsieg. Nach diesem Erfolg konnte die Mannschaft mit den Fans die Rückkehr an die Tabellenspitze gebührend feiern.

Im Namen der Mannschaft und der Hbi an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön und dickes Lob an die Fans der A-Jugend. Unterstützt die Jungs auch weiterhin bei den noch anstehenden drei schwierigen Spielen, um dann gemeinsam den Titelgewinn feiern zu können !

Und jetzt schon vormerken: am übernächsten Wochenende, den 20./21.03.2010 findet das letzte Heimspielwochenende der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in dieser Saison in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle statt.

Die Spieler und Trainer der Hbi hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen des handballbegeisterten Publikums, um dann gemeinsam hoffentlich den Gewinn von vier Meistertiteln und das Ende einer erfolgreichen Saison für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach feiern zu können.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige