Hbi-logo-farbig2009

HBI Weilimdorf/Feuerbach: Erster Heimspieltag war ein voller Erfolg

Das Wochenende geht auf Seiten der Hbi mit fast nur glücklichen Gesichtern zu Ende. Waren doch die Auswärtsspiele der Aktivenmannschaften letztes Wochenende allesamt verloren gegangen, so stand der Heimspieltag unter einem viel besseren Stern. Unsere Damen gewannen in einem bis zum Schluss sehr spannenden Spiel gegen TSV Rudersberg verdient mit 12:11. Großes Lob vor allem an unseren jungen ehemaligen A-Jugendlichen, die mit viel Einsatzwillen bis zum Ende dagegen hielten und die zwei Punkte in Feuerbach behielten.

Ebenfalls als Sieger, mit 25:23, gingen unsere Herren 2 gegen den TSV Alfdorf 2 vom Platz. Das Team von Trainergespann Dittrich / Förster holte sich damit die ersten zwei Punkte in der noch jungen Saison. Chancenlos, trotz dankenswerter Hilfe von Handballroutinier Roger Schwarz, war leider unsere 3. Mannschaft beim 18:30 gegen die Stuttgarter Kickers 4, allesamt ehemalige Möhringer, die in der letzten Runde noch zwei Klassen höher gespielt haben.

Der Höhepunkt des gestrigen Spieltages war dann aber der sehr überzeugende erste Auftritt vor heimischen Publikum unserer Herren 1. Das Team von Ralf Hönig setzte sich auch in der Höhe völlig verdient mit 37:25 gegen den TSV Alfdorf 1 durch. Gestützt durch ein gute Torwart- und Abwehrleistung rollte eine Angriffswelle über die nächste in Richtung des Alfdorfer Tors. Donnernder Applaus, der gut besuchten Ränge der Hugo-Kunzi-Halle, war zum Schlusspfiff der verdiente Lohn für unsere Mannschaft.

Im Jugendbereich setzten sich die Erfolge vom letzten Wochenende nahtlos fort. So konnte sowohl die männliche A-Jugend mit 33:28 ebenfalls gegen den TSV Alfdorf, die beiden männlichen B-Jugendmannschaften, B1 28:19 gegen die Stuttgarter Kickers und B2 32:15 gegen TSV Alfdorf und die C1 beim Trainercomeback von Jürgen „Willi“ Klein gegen HSC Schmiden/Oeffingen mit 34:21 als unumstrittener Sieger das Feld verlassen. Ein deutliche Niederlage, mit 4:29 gegen die SF Schwaikheim, musste leider unsere weibliche D-Jugend hinnehmen. Doch im nächsten Spiel kann dies schon wieder ganz anders aussehen.

Alles in allem also ein höchst erfreuliches Wochenende für die Hbi Weilimdorf / Feuerbach, dass es gilt bei den nächsten Auswärtsauftritten zu bestätigen, um auch auf fremden Boden nach Spielende in glückliche Gesichter blicken zu können.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige