Hbi-logo-farbig2009

Hbi Weilimdorf / Feuerbach gegen die HSG Weinstadt…

Unter diesem Motto könnte das Wochenende der Hbi auch stehen. In vier Punktspielen bei den Spieltagen in der Sporthalle in Weilimdorf trat man an diesem Wochenende gegeneinander an. Einen wichtigen Sieg errangen dabei am Samstag in Weilimdorf die Damen der Hbi gegen die HSG Weinstadt mit 27:17. Ein überlegener Sieg gegen einen Konkurrenten aus dem Mittelfeld der Tabelle. Die Herren 1 der Hbi siegten ebenfalls sehr deutlich gegen die HSG Weinstadt mit 32:18 und zeigten mit einer ansprechenden Leistung vor gut gefüllten Rängen der Weilimdorfer Spechtweghalle, dass sie in dieser Runde hoffentlich nichts mit den hinteren Plätzen der Tabelle zu tun haben werden. Die gezeigte Leistung gilt es zu bewahren und bei den beiden nun noch anstehenden schweren Auswärtsspielen vor der Weihnachtspause erneut abzurufen.

Ebenfalls gegen die Mannschaft aus Weinstadt mussten die Mädchen der weiblichen B-Jugend antreten, auch sie siegten verdient mit 19:16. Die männliche C-Jugend konnte es den anderen Teams der Hbi leider nicht nach machen und verloren ihr Punktspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Weinstadt klar mit 23:37.

Aber es gab natürlich auch noch andere Gegner an diesem Wochenende, so spielten die Herren 2 gegen den Nachbarn aus Zuffenhausen 20:30. Das Fehlen des etatmäßigen Rückraums, sowie weiterer Stammspieler konnte hierbei zu keinem Zeitpunkt kompensiert werden. Die Frauen 30 verloren im Heimspieltag in Feuerbach mit 4:8 gegen die HSG Ca-Mü-Max.

Die weibliche C-Jugend rehabilitierte sich für die schlechte Leistung der Vorwoche und bezwang die HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See klar mit 31:17. Ebenfalls am Samstag, jedoch auswärts musste die C2-Jugend von Gregor Kittler in der Kreisliga antreten. Ein 19:19 Unentschieden gegen die Spielgemeinschaft aus Gablenberg/Gaisburg war hier das Resultat.

Beide D-Jugendmannschaften spielten ebenfalls auswärts. In den Spieltagen gab es dann folgende Resultate. Die D1 siegte 15:8 gegen den HSC Schmiden/Oeffingen und 25:2 gegen die HSG Ca-Mü-Max. Die D2 konnte ein 6:6 Unentschieden gegen die SG Schorndorf 2 und eine 4:9 Niederlage gegen den SV Remshalden 3 verzeichnen.

Der Sonntag stand dann wiedereinmal ganz im Zeichen der Hbi-Jugend. In Feuerbach absolvierte die E-Jugend ihren Spieltag. Ein 22:8 Sieg gegen die HSG Oberer/Neckar und eine klare Niederlage gegen die SF Schwaikheim mit 9:18 waren die Ergebnisse der jungen Handballer aus dem Stuttgarter Norden.

Beide B-Jugendmannschaften landeten am Sonntag einen doppelten Punktgewinn bei den Heimspielen. Die B2 gewann 32:23 gegen Schm/Oeff 2 während die B1 den EK Winnenden mit 19:13 besiegte.

Zum Abschluss spielte die A-Jugend in einem durchweg schlechten Spiel 43:36 gegen das Tabellenschlusslicht SV Fellbach. Schon am Mittwoch heißt es für die Jungs der A-Jugend wieder einen ordentlichen Gang zu zulegen und das schwere Auswärtsspiel bei der HSV Stuttgart/Nord zu bestreiten. Anpfiff ist am Mittwoch um 20.15 Uhr in Zuffenhausen, Talwiesenhalle.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige