hbi-logo-farbig2009_40

HBI Weilimdorf/Feuerbach: Guter Start aus der Winterpause

Nach einem ernüchternden letzten Spiel vor der Winterpause gegen Obertürkheim, wurde in der A-Jugend zum Jahreswechsel ein kleiner Umbruch vollzogen.

Man trainiert ab sofort im Jahrgang 93/94, und auch das Spiel der Mädels soll etwas umgestaltet werden. So nutzte die Mannschaft das erste Spiel nach Winterpause gegen die HSG Winterbach/Weiler zum ausprobieren. Aufgabe der Mannschaft lag ganz klar darauf, die neu erlernten Mittel in Angriff und Abwehr unter Wettkampfbedingung zu üben. Die Spielzeiten wurden klar aufgeteilt und jede der Mädels spielte ab und zu auch auf neuen Positionen. In diesem neuen praktisch ersten Saisonspiel brauchte die Mannschaft einige Zeit bis sie sich komplett gefunden hatte. In der Abwehr hatte man ein ums andere Mal Abstimmungsprobleme, und auch das Zusammenspiel war nicht ganz so flüssig, wie sich es Trainer und Betreuer gewünscht hatten. Jedoch zeigte die Mannschaft phasenweise auch was für ein Potenzial in ihr steckt. Beim 11:11 Pausenstand trübten jedoch vor allem die vielen technischen Fehler das Bild, zu oft hatte man sich von Winterbach den Ball klauen lassen und verzettelte sich in unklaren Aktionen. In der zweiten Hälfte jedoch kam die Hbi immer besser ins Spiel, vor allem zwischen der 40 und 50 Minute stand die Abwehr sicher und vorne konnte man sich klare Chancen erspielen. Beim 21:15 war das Spiel über dem Berg, danach leistete man sich jedoch wieder einige unnötige Ballverluste, sodass Winterbach noch einmal auf 23:21 herankam, letztendlich der Hbi aber nicht mehr gefährlich werden konnte.

In der nächsten Woche geht es für die weibliche A-Jugend zum SV Winnenden. Auch dieses Spiel will man nutzen um weiter zusammen zu finden.

Es spielten:
Tor: Angelika Banek
Feld: Sarah Volz, Jana Klein (4), Simone Müller, Lisa Haarer, Denise Schwarz (1/1), Julia Neufer, Sina Engelhardt (3), Lara Vogt (1), Larissa Frodermann (1), Maren Bank (1), Katja Diller (5), Janna Rieker (4/1), Giulia Vetrano (3)

Ähnliche Beiträge

Photo by Neil Baynes/Getty Images for DFB

TSV Weilimdorf im Futsal-Finale gegen HSV!

(DN) Der TSV Weilimdorf zieht in das Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft ein. Mit einem 4:2-Sieg konnte sich das Team beim Meister der Regionalliga Südwest, der TSG Mainz-Bretzenheim, durchsetzen.

TSV Weilimdorf Futsal HF 2021

TSV Weilimdorf im Futsal-Halbfinale!

(DN) Der TSV Weilimdorf zieht ins Halbfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft ein. In einem packenden Spiel bezwangen die Weilimdorfer am Ende mit 4:2 das Team der Fortuna Düsseldorf.