Hbi-logo-farbig2009

HBI Weilimdorf/Feuerbach: Meisterwerk ist vollbracht

Im letzten Spiel diese Saison musste die mJA der Hbi beim Tabellenletzten aus Fellbach antreten. Die Ausgangsposition war klar, nur ein Sieg würde den Jungs zum lang ersehnten Meistertitel reichen. Genauso begann die Mannschaft auch das Spiel und ging schnell mit 1:6 in Führung. Danach schlich sich jedoch etwas der Schlendrian ein sodass die Fellbacher zwischenzeitlich bis auf 10:11 wieder verkürzen konnten. In einem Temporeichen Spiel ging die Hbi schließlich nach einer mehr schlecht als rechten Halbzeit mit einem 18:21 in die Kabine. Man war zwar deutlich die bessere Mannschaft in der Halle, jedoch gelang es den Hbi’lern nur in Ansätzen dies auch zu zeigen. IN der zweiten Halbzeit wurde es nur beim Spielstand 28:29 nochmals spannend, danach zog die Hbi nochmals kurzzeitig das Tempo an, sodass am Ende ein alles in allem verdienter 35:41 Auswärtssieg zu Buche stand. Am Ende beschloss man, dass man in solch einer Saison auch mal einen schmutzigen Sieg erringen muss, aber am Ende hat es zur Bezirksmeisterschaft gereicht.

Es spielten:

Tor: Andreas Schneider, Laurin Ludmann

Feld: Jan Diller (8/1), Ralf Binder (6), Tim Wurster (12/2), Pepe Fritz (8/2), Marc Fingerhut (3), Felix Klein (3), Lorenz Boecking, Marc Engelhardt (1), Heiko Hasenmaile (2)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige