f1_sieg_okt17_2257v2_insta

Hbi zieht in die zweite Pokalrunde ein

(VW) Die Damen 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach traten in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen den HC Schmiden/Oeffingen 2 zum Auswärtsspiel in Schmiden an. Am Ende stand ein 26:30 (11:17) auf der Anzeigentafel für die Hbi Damen.

Die Mädels aus dem Stuttgarter Norden starteten gut in die Partie und konnten die ersten zwei Treffer für sich verbuchen. Die Führung sollten die Gäste im ganzen Spiel nicht mehr aus der Hand geben. Im Angriff setzten die Damen der Hbi immer wieder schöne Aktionen auf das Tor der Gastgeberinnen, jedoch ließ man zu viele gute Chancen liegen, so dass bis zur 22. Minute lediglich eine zwei Tore Führung erspielte wurde. Die letzten Minuten der ersten Halbzeit gehörten der Hbi. Besser positioniert in der Abwehr, taten sich die HC Damen schwer ein Tor zu erzielen. Umso besser klappte das Umschaltspiel der Nordstuttgarterinnen und so ging es mit einer sechs Tore Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Hbi Damen keinen guten Start in die zweite Hälfte. Die Abwehr noch nicht sortiert, ließ zu viele Chancen und Tore zu. In der 40. Minute musste die Auszeit her, um wieder Ruhe in das Spiel zu bringen und Trainer Volker Wesseloh forderte, die Torchancen wieder besser zu nutzen. In der Folgezeit war eine deutliche Verbesserung zu sehen. Konsequenter und Fokussierter in der Abwehr fand die Hbi wieder zu ihrem Spiel. Die Gegenstöße wurden in Tore umgesetzt und die Angriffe ebenfalls deutlich besser ausgespielt. Somit konnte die Hbi Weilimdorf/Feuerbach als verdienter Sieger an diesem Sonntag vom Platz gehen und in die zweite Pokalrunde einziehen.

In diesem Pokalspiel lief noch nicht Alles rund, jedoch sind die Hbi Damen 1 auf einem guten Weg in die Spielzeit 2018/2019 gestartet. Bis zum Saisonstart am 30.09.2018 zu Hause gegen die Stuttgarter Kickers bleibt noch Zeit weiter an der Abstimmung zu arbeiten, damit die ersten zwei Saisonpunkte im Stuttgarter Norden bleiben.

HC Schmiden/Oeffingen II – Damen II 26:30 (11:17) – Bezirkspokal

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Larissa Scharmann
Feld: Mirjana Andric, Jana Klein (8), Sophia Sikler (4), Simone Lindner (1), Sina Engelhardt (2), Tabea Schmidt (2), Jenny Klein (3), Valentina Beutel (4), Simone Müller (6/2)
Auf der Bank: Volker Wesseloh

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.