20190216_maennliche_c2_vs_mtv_stuttgart_heute_keine_chance

Heimsieg der männlichen HBI C-Jugend im Derby

(MM) Nach dem verlorenen Auswärtsspiel gegen die HSG Oberer Neckar am vorletzten Wochenende empfing die männliche C2 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach am vergangenen Wochenende in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle zum Lokalderby den MTV Stuttgart, der nur mit sechs Spielern anreiste.

Die Handballer aus dem Stuttgarter Norden lagen nach 10 Spielminuten mit 6:4 vorn. Bis zur 18. Minute konnten sie Dank einer guten Abwehr und konzentrierter Angriffe diesen Vorsprung auf 9:5 ausbauen. Im Anschluss an einen gelungenen Weitwurf der Hbi verletzte sich ein Spieler des MTV durch einen Aufprall mit seinem eigenen Teamkollegen und konnte nicht mehr weiterspielen. Die Versorgung des Verletzten ergab eine längere Verschnaufpause für beide Mannschaften. Doch trotz nun zwei Spieler in Unterzahl machte es das Gästeteam den Hbi‘lern nicht ganz so leicht und griff immer wieder tapfer an. Die Jungs der Hbi stellten jedoch weiterhin eine gute Abwehr und zur Halbzeitpause stand es 14:7.

In der Kabine besprach der Trainer Marc Hlawatschek noch einmal die aktuelle Spielsituation und forderte die Mannschaft auf, das Spiel sauber aufzubauen. Aufgrund der Situation konnte er nun verschiedene Taktiken ausprobieren und die Mannschaft so auf die kommenden Endspiele vorbereiten.

Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit mussten zwei Spieler der Gastgeber aufgrund Zwei-Minuten-Strafen gleichzeitig auf der Bank pausieren, sodass beide Mannschaften zahlenmäßig kurzzeitig gleich auf waren. Jedoch konnte das Team aus Weilimdorf und Feuerbach nach deren Rückkehr auf dem Spielfeld wieder ihre personelle Überlegenheit ausspielen und ihre im Training geübten Spielzüge gut umsetzte und den Torvorsprung kontinuierlich ausbaute. Hervorzuheben ist aber auch die gute Leistung der beiden Hbi-Keeper, die so manchen gefährlichen Torwurf der MTV-ler abfingen. Auch wenn das Spiel, vielleicht ob der Unterzahl des MTV, grundsätzlich eher zäh und träge war, gewann die Heimmannschaft am Ende mit 32:19.

Nach wie vor führen die Jungs von der Hbi die Tabelle an, wenn auch aktuell mit nur einem Punkt Vorsprung. Sie werden also ihr Bestes geben, um die letzten beiden Rückrundenspiele der Saison erfolgreich zu bestreiten und die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Das nächste Spiel findet am Samstag, 23.02.2019 um 12:15 Uhr in der Spechtweg-Halle statt. Zu Gast ist die SV Hohenacker-Neustadt.

Jugend: Hbi W/F II – MTV Stuttgart I 32:19 (14:7) – C-Jugend männlich

Für die Hbi Weilimdorf / Feuerbach spielten:
Im Tor: Alexander Mache, Tico Schultheis
Feld: Philipp Blatt (1), Diego Eppler (3), Niklas Finn John, Noah Knauer (10), Alexander Krenkel (4) Bastian Laib (5), Richard Marschke (8), Lucas Martinek, Yannick Österle (1), Elia Stephan
An der Seitenlinie: Marc Hlawatschek, Florent Stephan

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.