kinderrallye-2020-flyer

Heuer “Kinder-Rallye” statt “Remmi Demmi”

(KJH) Das jährlich auf dem Weilimdorfer Löwenmarkt stattfindende Kinderfest REMMI DEMMI muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen. Eine “Kinder-Rallye” wird es jedoch als Ersatz geben.

Um den Kindern des Stadtbezirks dennoch eine Alternative bieten zu können, haben sich die Jugendhäuser Giebel und Weilimdorf eine Kinder-Rallye mit spannenden Rätseln, tollen Spielen und kleinen Wettkämpfen für die teilnehmenden Gruppen (ab 2 Personen) ausgedacht. In Anlehnung an den Weltkindertag, sind die 10 Kinderrechte das große Thema der Rallye. Diese können hier auf spielerische Art und Weise kennengelernt und verinnerlicht werden.

Wie funktioniert es? Ganz einfach! Lade die App ActionBound aus dem Playstore (Android) oder Appstore (IOS) herunter. Nun kannst du entweder im Suchfeld den Namen Giebler Kinder-Rallye eingeben oder einfach den nebenstehenden QR-Code einscannen und schon kann es losgehen.

Um die Rallye zu spielen benötigt man nur ein Smartphone. Eine aktive Internetverbindung ist nicht zwingend notwendig. Die Rallye (Bound) kann während einer aktiven WLAN-Verbindung (z.B. zu Hause) heruntergeladen und unterwegs offline gespielt werden.

Die Stationen der Rallye sind ab dem 26. September 2020 im Stadtteil Giebel verteilt. Für alle fleißigen Spieler*innen gibt es am Starttag zwischen 11 und 16 Uhr beim Kinder- und Jugendhaus Giebel noch eine kleine Mitmachstation mit kleinen Snacks und Erfrischungen zur Stärkung. Ab 16 Uhr gibt es dann die Siegerehrung, bei der die drei besten Gruppen des Tages die Chance haben, den geheimen KJH Giebel SUPERPREIS zu gewinnen.

Die Rallye ist konzipiert für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Bei Fragen kann man sich gerne im Kinder- und Jugendhaus Giebel melden unter Tel: 0711/55072490 oder per Mail via giebel@jugendhaus.net.

Ähnliche Beiträge

geschmückter Osterbrunnen 2021. Foto: Pallas

Osterbrunnen 2021 ist geschmückt!

(SP/RED) Nachdem 2020 das Schmücken des Osterbrunnen dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer fiel, war die Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” heuer wieder aktiv und hat den “Hörnleshas Bronna” österlich eingekleidet.