100501-U13-Turnier-08b

Hoffenheim gewinnt internationales Weilimdorfer U13-Turnier

Beim ersten in Weilimdorf veranstalteten internationalen U13-Fußballturnier um den Gogolga-Cup blieb die Siegertrophäe schließlich doch im “Ländle”: Die TSG 1899 Hoffenheim war über das gesamte Turnier die stärkste Mannschaft und entführte den Siegerpokal verdientermaßen in den Kraichgau. Die nächsten Plätze belegten JFC Frankfurt, der SV Darmstadt 98, die SpVgg Greuther Fürth und der mitveranstaltende SV Stuttgarter Kickers. Als beste ausländische Mannschaft kam der Grasshopper Club Zürich auf Platz elf. Die einheimischen Teams landeten auf den Plätzen 21 (TSV Weilimdorf) und 24 (SG Weilimdorf).

Mit der maximalen Ausbeute von drei Siegen, darunter ein 2:0 gegen die Stuttgarter Kickers, dominierte Hoffenheim bereits die Vorrunde. In der Zwischenrunde schlug Hoffenheim die Sportvg Feuerbach mit 2:1 und den TUS Koblenz mit 1:0. Gegen Greuther Fürth zog Hoffenheim dann nach Elfmeterschießen ins Endspiel ein, in dem der JFC Frankfurt mit 3:0 besiegt wurde. “Die Hoffenheimer Mannschaft war von der Spielanlage her am weitesten entwickelt. Zudem waren alle Spieler technisch bärenstark”, berichtete der Spieler der 1. Mannschaft des TSV Weilimdorf Timo Meissner, der etliche Partien des Turniers beobachtet hatte. Die Jugendleiter der ausrichtenden Vereine, Dirk Hoppmann (SG) und Harald Kehrwecker (TSV) waren mit dem Turnier zufrieden: “Nach der monatelangen intensiven Planung und Vorbereitung hat schließlich alles geklappt wie geplant”, zogen sie ein positives Fazit. [gcm]

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.