holidayinn-kueche-restaurant

Holiday Inn Stuttgart: Erlebnis-Gastronomie in neuem Gewand

Den stolzen Betrag von rund 1,1 Millionen Euro hat das Holiday Inn Stuttgart in den Umbau seiner Küche sowie des Buffetbereichs mit integrierter Showküche investiert.

Nachdem die komplette bisherige Frühstücksküche sowie der Buffetbereich abgerissen waren, sind insgesamt über 500 Quadratmeter Estrich entfernt und wieder neu gegossen worden. Das neue Buffet, auf das mit 280.000 Euro allein schon rund 25 Prozent der Investitionssumme entfallen, zählt zu den technisch modernsten in Deutschland – komplett ausgestattet mit innovativster Induktionstechnik. Das neue Styling lässt den Bereich sprichwörtlich in stilvollem Glanz neu erstrahlen: Schließlich kann das Areal ab sofort in 287 verschiedenen Farben per LED ausgeleuchtet werden und sorgt so für ein außergewöhnliches und stimmungsvolles Ambiente. Netter Nebeneffekt bei Unternehmensveranstaltungen: Die Koch- oder Grill-Party als Teambuilding-Event kann nun sogar stilecht in den Firmenfarben beleuchtet werden! Durch das Showküchen-Konzept des First-Class-Hauses können die Gäste hautnah erleben, wie Speisen frisch zubereitet werden und ebenso frisch und heiß auf ihrem Teller landen. Zudem bietet die neue Showküche Platz für 30 Personen und ist somit ideal für ausgefallene trendige Food-Veranstaltungen und Kochkurse geeignet.

Ganz im Sinne des neuen Küchenchefs Jan Seibold, der seine in aller Welt erworbene kreative Kochkunst hier bestens verwirklichen kann: „Internationalität – besonders meine langjährige und vielfältige Asien-Erfahrung – hier einbringen und mit bodenständigen, regionalen Produkten und Gerichten kombinieren zu können, ist eine spannende Aufgabe. Dass ich bereits bei der neuen Küchengestaltung mitwirken durfte, ist hierfür eine exzellente Voraussetzung.“ Der gebürtige Schwabe erwarb sein Know-how in leitenden Positionen in renommierten Häusern rund um den Globus – u. a.: The Imperial New Delhi (Indien), Sheraton Sharm El Sheikh (Ägypten), Shangri-La Hotel Jakarta (Indonesien), Jeddah Intercontinental (Saudi Arabien), The Cascades Hotel Sun City (Südafrika), Marriott’s Castle Harbour Resort & Golf Club (Bermudas).

Küchen-Infrastruktur weiter optimiert_

Auch für das Personal wird es komfortabler: Die automatischen Türen zur angrenzenden Küche lassen sich ab sofort dank modernster Transponder-Technik wie von Geisterhand bewegen. Die Küche selbst hat eine neue räumliche Aufteilung erhalten, die sich Arbeitsprozessen und Logistik optimal anpasst. Die neu geschaffene Infrastruktur steht für reibungslose Abläufe; das durchdachte und freundliche Arbeitsumfeld wird den Bedürfnissen des Küchenpersonals noch besser gerecht. Auch Aspekte der Nachhaltigkeit sowie der Hygiene- und Reinigungsfreundlichkeit hat das Vier-Sterne-Hotel bei den Planungen berücksichtigt: So verbraucht die neue Spülmaschine bis zu 80 Prozent weniger Wasser als das Vorgängermodell und ist damit besonders umweltschonend. Im gesamten Küchenbereich wurde zudem auf Fliesen verzichtet. Der Boden ist aus pflegeleichtem Kunstharz. Die Wandverkleidung besteht aus neuesten und modernsten Hartkunststoff-Paneelen, die kalt verschweißt wurden. Sie sind extrem widerstandsfähig und leicht zu säubern. Beide Oberflächen halten sogar einem Hochdruck-Reiniger stand.

_Food-Veranstaltungen im Fokus des Hotels

Nach Abschluss der Arbeiten wird sich das Hotel verstärkt wieder dem Thema „Erlebnis-Gastronomie“ widmen. Hochkarätige Veranstaltungen wie „Wine meets Chocolate“, „Wine & Spices“ und „Grill to Thrill“ mit internationalen Experten gehören 2011 bereits mit zum Programm. Weitere lukullische Events sind derzeit in Planung. Insbesondere für Tagungen im Hotel, die interaktiv gestaltet werden sollen, wird es zukünftig attraktive Rahmenprogramme rund ums beliebte Kochen geben.

„Nach diesen ersten gelungenen Schritten werden wir weitere Bereiche des Hotels sukzessive einem Relaunch unterziehen – so auch das angrenzende Restaurant und die Bar“, erläutert General Manager Harald Hock. Bereits im Juli hatte das Hotel mit positivem Echo seine neue „Cigar Lounge“ neben der Lobby eingeweiht. „So bieten wir den Gästen in naher Zukunft stets neue Erlebnisse, die jedoch durch das schrittweise Vorgehen den Hotelablauf oder gar den individuellen Aufenthalt bei uns nicht beeinträchtigen.“

Nähere Informationen: www.holidayinn-stuttgart.de.

Ähnliche Beiträge

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv