weihnachtsbaum2_0

Jubiläum in Hausen

Wer hätte gedacht, dass der Lebendige Hausen-Adventskalender in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet? Nahezu unbemerkt von den vielen übrigen Hausener Aktivitäten hat sich die Organisatorin, Beate Brill, seit 2002 kontinuierlich jedes Jahr mit jeweils 24 Hausener Familien engagiert.

Das System ist einfach: hat sich eine Familie zum Adventskalender angemeldet und nach Absprache einen Termin ausgemacht, werden eben diese 24 Termine in den regionalen Zeitungen veröffentlicht. Jeder Mitbewohner darf dann täglich dabei sein, wenn ein festlich geschmücktes Advents-Fenster um jeweils 17.30 Uhr geöffnet und präsentiert wird, und bei Liedern, Gedichten und Geschichten rund um den Advent Gemeinschaft gelebt wird. Glühwein, Kinderpunsch, Gutsle oder Lebkuchen werden von der jeweiligen Gastfamilie gestellt, allein ein Trinkbecher oder eine Tasse sollten mitgebracht werden. Mittlerweile hat sich auch der „Neujahrsempfang“ etabliert und wurde somit ein fester Bestandteil und schöner „Abschluss“ des Adventskalenders. Am 7. Januar findet dieser Neujahrsempfang traditionell bei Familie Fricker und Familie Spiller im Heimerdinger Weg 9 im Innenhof statt. Neben Glühwein wird auch mit Sekt auf das Neue Jahr angestoßen. „Der Adventskalender steht und fällt mit den teilnehmenden Familien, Kindergärten und Vereinen sowie den vielen Besuchern. Deshalb ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, egal ob aktiv oder passiv für die Unterstützung und das uneigennützige Engagement in all den Jahren“, so Beate Brill. Wer Zeit und Lust hat, ist auch dieses Jahr wieder sehr herzlich beim lebendigen Hausener Adventskalender mit Neujahrsempfang eingeladen, ohne Anmeldung und ohne großes Tamtam! Einfach mitmachen! Die Terminliste finden Sie anbei.

1., Fam. Gleim, Weingartenbergle 26; 2., Fam. Fritz, Iptinger Weg 12; 3., Fam. Katz, Iptinger Weg 18; 4., Fam. Brill, Heimerdinger Weg 3; 5., Fam. Schneider, Heimerdinger Weg 12c; 6., Basteldrachen, Fam. Eichler u.a., 17.00 Uhr, Jakobusgemeindehaus Heckwiesenweg 19; 7., Fam. Britton, Heckwiesenweg 28; 8., Kindertageseinrichtung, Hausenring 32e; 9., Fam. Wahl/Breh, Beim Fasanengarten 36a; 10., Fam. Kölle, Weingartenbergle 30; 11., Bürgervereinigung Hausen mit Posaunenchor, 11.00 Uhr, Turn- und Sporthalle/Bürgertreff; 12., Fam. Henninger, Steinröhrenweg 14; 13., Kinder- und Jugendhaus Hausen, Hausenring 93; 14., Fam. Bartholomäi, Heckwiesenweg 25; 15., Fam. Mantsch, Weingartenbergle 23; 16., Fam. Gutermuth, Heimerdinger Weg 1; 17., Fam. Paape, Beim Fasanengarten 65; 18., Fam. Exner, Steinröhrenweg 34; 19., Fam. Kube und Fam. Vedovelli, Losäckerstr. 14; 20., Fam. Schindler, Iptinger Weg 8; 21., Hort und Tageseinrichtung, Beim Fasanengarten 43; 22., Fam. Gabele und Fam. Weikert, Heimerdinger Weg 21; 23., Fam. Frisch / Kögler, Heimerdinger Weg 11; 24., Fam. Sokol, morgens 8.00 Uhr, Iptinger Weg 13; 07.01.2012, Neujahrsempfang, Fam. Fricker und Fam. Spiller, Heimerdinger Weg 9 im Innenhof,

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv