f066a9f29317eb91d9c953ecc4183fe4

Jugendrat Weilimdorf organisiert Kinotag in der Lindenbachhalle

Der Jugendrat Weilimdorf führt am 23. April 2005 in Zusammenarbeit mit der Mobilen Kino GmbH Esslingen einen Kinotag in der Lindenbachhalle von 14:15 bis ca. 22:30 Uhr durch.


Die Mobile Kino GmbH wird selbst Werbung schalten und eigene Flyer erstellen, die von den Jugendräten in den Schulen verteilt werden. Damit klar ist, dass der Jugendrat dieses Ereignis organisiert hat, wir auf dem Flyer das Jugendrat-Weilimdorf-Logo auf den Flyern zu sehen sein. An diesem Tag werden um 14:15 Uhr “Felix – Ein Hase auf Weltreise”, um 16:00 Uhr “Wilde Kerle 2”, um 18:00 Uhr “Robots” und um 20:00 Uhr “Mathilde” gezeigt.

Pilotprojekt Jugendcafé in Weilimdorf

Florian Scholl berichtete dem Jugendrat auf seiner Sitzung diese Woche aus der AK-Sitzung. Die Fraktion der Grünen sehe große Chancen, dass in Weilimdorf ein Jugendcafé als Pilotprojekt gestartet werde, immerhin ist es das größte und aufwändigste Projekt des Jugendrates Weilimdorf mit einer entsprechenden Tragweite in der Gesellschaft. Allerdings müsse das Café – egal wo es auch eingerichtet werden würde – auch außerhalb der Öffnungszeiten genutzt werden. Frau Porten, stellvertretende Bezirksbeirätin und Vorsitzende des Heimatkreises, habe bereits angefragt, ob sie im Jugendcafé einmal pro Woche Deutschkurse für ausländische Mitbürger anbieten könne. Zudem musse noch eine Rechtsform für das Jugendcafé Weilimdorf gefunden werden, da es sich um ein Unternehmen handle, aber es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die verantwortlichen (volljährigen) Jugendräte als Geschäftsführer eingesetzt würden. Ein erster Testlauf einer Jugendcaféveranstaltung wird am 16. April in der Salvatorgemeinde in Giebel ab 19 Uhr stattfinden. Für diese Aktion werden in diesen Tagen noch 250 Flyer an die Jugendlichen in Weilimdorf verteilt – nun hängt es von der Resonanz der Heranwachsenden ab, ob das Jugendcafe in Weilimdorf eine beständige Einrichtung werden kann.

Ähnliche Beiträge

"Let’s Putz statt Let It Be" hieß es am 17. April 2021 in Hausen. Foto: Rometsch

Let’s Putz statt Let It Be

(ARO) Nach diesem Motto handelten Sabine Schaible-Friedel und Monika Schneiders, beide Einwohnerinnen des Weilimdorfer Stadtteils Hausen.

Sanierung der Gerlinger Straße. Foto: Andreas Rometsch

Sanierung der Gerlinger Straße gestartet

(RED) In den frühen Morgenstunden wurde heute am 6. April die Gerlinger Straße zwischen der Rappachstraße und Hausenring zwecks Sanierung in beide Richtungen gesperrt.