Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch
Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner bereits das Haus vorsorglich verlassen. Im Gebäude war ein Rauchgeruch wahrnehmbar. Die weitere Erkundung ergab einen noch aktiven Brand im Schornstein. Daraufhin wurde die Weilimdorfer Drehleiter in Stellung gebracht.

Ein Weilimdorfer Gruppenführer, der hauptberuflich als Schornsteinfeger tätig ist, unterstützte als Fachberater bei den eingeleiteten Maßnahmen. Mit Hilfe von Schornsteinfegerwerkzeug wurde der Kamin fachmännisch gereinigt. Der Glanzruß wurde mit einer Schuttmulde aufgenommen und ins Freie verbracht. Während den Maßnahmen kontrollierte ein Trupp im Inneren des Gebäudes den Schornstein mit Hilfe einer Wärmebildkamera.

Nach ein einhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Weitere Informationen auch auf der Webseite der Feuerwehr Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge

img_0228-_themenbild_logo-polizei

Warnung vor der Betrugsmasche Smishing

(ots) – Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor betrügerischen Fake-SMS. Derzeit häufen sich die Betrugsversuche, bei denen per SMS auf eine Paketzustellung hingewiesen wird.