Foto-Karin-Maag06072009

Karin Maag startet Bundestagswahlkampf der CDU-Weilimdorf

Noch sind es über zwei Monate bis zur Bundestagswahl am 27.September 2009, doch die Kandidaten der Parteien befinden sich schon im Wahlkampf. So auch die CDU- Bundestagskandidatin Karin Maag, die zum Wahlkampfauftakt der CDU- Bezirksgruppe Weilimdorf in die Gaststätte “Muckestüble” nach Bergheim gekommen war. Karin Maag, geboren und aufgewachsen in Stuttgart, Juristin, und seit zwei Jahren Leiterin der Verwaltungsabteilung im Landtag von Baden- Württemberg, stimmte dazu die Weilimdorfer Christdemokraten auf die bevorstehende Kampagne ein und stellte ihre politischen Schwerpunkte für den Wahlkampf und ihre Arbeit in Berlin vor. So steht die engagierte CDU- Politikerin für ein nachhaltiges Wachstum, das Arbeitsplätze sichere und Rahmenbedingungen schaffe, unter denen neue Arbeitsplätze entstehen können. Auch gelte es die positiven Ergebnisse der Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel herauszustellen und deutlich zu machen, dass es mit der Politik unter der christdemokratischen Regierungsführung geschafft wurde, dass die Menschen in Deutschland wieder mit Stolz auf ihr Land schauten. Karin Maag verkennt jedoch nicht, dass die Maßnahmen im Zuge der Bankenkrise, aus der sich dann eine globale Wirtschaftskrise entwickelte, den Bürgern große Sorgen bereite und Existenzängste hervorrufe. Deshalb seien auch in dieser Sondersituation die milliardenschweren Konjunkturpakete der Bundesregierung notwendig gewesen. Nur so könnten in der gegenwärtigen Finanzmarktkrise das Wachstum gefördert und die Beschäftigung gesichert werden. Dennoch gelte es, die Staatsverschuldung nicht aus den Augen zu verlieren. CDU-Bundestagskandidatin Karin Maag tritt deshalb auch für eine konsequente Haushaltssanierung ein mit dem Ziel, die Neuverschuldung zu beenden, um nachfolgenden Generationen Handlungsspielraum zu belassen. Auch wünscht sich die Christdemokratin ein einfacheres und gerechtes Steuersystem, das für Entlastung der Leistungsträger unserer Gesellschaft sorgen soll, dass aber vor allem auch den Familien zugute kommt. “Natürlich werde die CDU auch Antworten auf die sozialen Fragen unserer Gesellschaft geben”, so Karin Maag weiter, die ihren Schwerpunkt dabei in der Gesund-heitspolitik sieht. So tritt die CDU-Kandidatin des Bundestagswahlkreises Stuttgart-Nord für ein bezahlbares Gesundheitswesen ein, das Patienten wie Ärzte zufrieden stellt. Abschließend stellte Karin Maag noch ihr Wahl-kampfprogramm für die kommenden Wochen vor, dessen Höhepunkt ein gemeinsamer Auftritt mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11. September in Stuttgart sein wird.

Foto (Heisig): CDU- Bundestagskandidatin Karin Maag beim Wahlkampfauftakt der CDU- Bezirksgruppe Weilimdorf zur Bundestagswahl. Links CDU- Vorsitzender Dr. Andreas Gentner, rechts Bezirksbeirat Jochen Lehmann.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im