hbi-logo-farbig2009

Keine Vorweihnachtliche Bescherung für die Hbi

Am letzten Spieltag in diesem Jahr war Hbi beim TV Oeffngen zu Gast und verabschiedete sich mit einem spannenden Unentschieden 30:30 (14:16) in die Weihnachtspause.

Am letzten Spieltag in diesem Jahr war Hbi beim TV Oeffngen zu Gast und verabschiedete sich mit einem spannenden Unentschieden 30:30 (14:16) in die Weihnachtspause.

Die Hbi startete sehr nervös in die Partie was zu vielen technische Fehlern und leichten Ballverlusten in der Anfangsphase führte. Auf diese Weise konnte der TV Oeffingen eine 4:1 Führung bis zur 6. Minute aufbauen, bevor die Mannschaft von Stephan Christ ebenfalls in Spiel fand. In den folgenden Minuten glichen die Gäste in der 11. Minute (5:5) aus und konnten anschließend sogar eine 5-Tore-Vorsprung (8:13) erarbeiten. Auffälligster Akteur auf Hbi-Seite war Jan Diller, der zu diesem Zeitpunkt 6 der 13 Gästetore beisteuerte. Den Vorsprung konnte einige Minuten erhalten bleiben, da das Team aus dem Stuttgarter Norden eine konzentrierte Leistung abrufen konnte. Danach schlichen sich allerdings wieder einige leichte Ballverluste in der Angriffsspiel der Gäste, welche die Gastgeber dankend annahmen und so bis zur Pause auf
14:16 verkürzen konnten.

In der zweiten Halbzeit begann die Hbi wieder sehr konsequent und baute schnell die alte 5-Tore-Führung (14:19) in der 34. Minute aus. Diese Konsequenz ließ dann wiederum genauso schnell nach, sodass die Oeffinger diesen Vorteil auf 1 Tor in der 43. relativieren und drei Minuten sogar ausgleichen konnten. In anschließenden zweiten Hälfte der Halbzeit kämpften dann beide Mannschaften mit offenen Visieren und lieferten sich so einen spannenden Schlagabtausch. Kurz vor Abpfiff (59. Minute) gingen die Gastgeber sogar nochmals in Führung, mussten dann aber in der letzten Minute den Ausgleich hinnehmen. Auf diese Weise kam es zwischen dem TV Oeffingen und der Hbi am Ende zu einem 30:30 Unentschieden und einer gerechten Punkteteilung.

Für die Hbi Weilimdorf / Feuerbach spielten:
Tor: Carsten Witt, Eckart Petig
Feld: Markus Gref (3), Sören Naujoks (3), Ralf Binder, Luca Jagsch (2), Felix Klein, Tim Wurster, Per Laukemann (4/1), Gideon Kull (1), René Fritz (2), Jan Diller (7), Robin Grob (7/1), Pepe Fritz (2)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.