antoncup-2014-einlaufen-bild-1-vom-2014-07-06

„Kinder spielen für Kinder“ – antoncup 2014 ein voller Erfolg

Die Sportvg Feuerbach und der sportshop anton veranstalteten zum zwölften Mal den INTERNATIONALEN sportshop anton CUP für E-Junioren. In diesem Jahr waren die beiden Jahrgänge 2003 und 2004 am Start.

Mit ca. 100 teilnehmenden Mannschaften und mehr als 1.000 Jugendspielern gehört dieses internationale Turnier mittlerweile zu einem der größten und stärksten E-Juniorenturniere in Deutschland. Unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ geht es den Initiatoren und Verantwortlichen der Sportvg Feuerbach neben dem Fußball vor allem um intensive internationale Kontakte, tolle Freundschaften und um soziales Engagement. Ein Teil der Turniererlöse gehen als Spende an die Krebsstation der Stuttgarter Kinderklinik „Ölgäle“ – Kinder spielen für Kinder! Diese sind neben den kompletten Tombola-Erlösen auch die freiwilligen Spenden aller Endrundenteilnehmer. Dafür verzichtet die Fußballjugend der Sportvg Feuerbach gerne auf alle Startgelder und bittet die teilnehmenden Mannschaften um eben diese Spende für das „Olgäle.“ Vielen Dank für diese besondere Geste an alle Mannschaften, die bei dieser Spendenaktion teilgenommen haben.

Insgesamt neun ausländische Mannschaften waren dieses Jahr am Start. Mit dabei waren SF „10“ Lukavac und Kolibri Bihac aus Bosnien-Herzegowina, FK Malesia aus Montenegro, FC Aarau und FC Schaffhausen Munotplayers aus der Schweiz, SV Horn aus Österreich, NK Slavonski Brod aus Kroatien sowie Cambridge United FC und Luton Town FC aus England.

Fast 50 Mannschaften aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen sowie außer Konkurrenz der SK Lisen aus Tschechien spielten in zwei Qualifikationsrunden ein Wochenende vorher die sechs freien Plätze für die Endrunde am Sonntag. Dabei qualifizierten sich 1. CFR Pforzheim, GSV Maichingen, Spvgg Satteldorf, TSV Musberg, FC Union Heilbronn und die Spvgg Durlach Aue!

Die Endrunde vom INTERNATIONALEN sportshop anton CUP 2014 begann bei herrlichem Sommerwetter pünktlich um 09.15 Uhr unter Beifall der zahlreich angereisten Eltern und Fans mit einem Fahnenmeer und dem gemeinsamen Einlauf aller 48 Endrunden-Mannschaften.

Unmittelbar danach begannen die teils sehr spannenden sowie von Eltern und Fans umjubelnden Spiele in den acht Endrundengruppen. Bereits im Achtelfinale blieben namhafte Mannschaften wie der VfB Stuttgart, FC Ingostadt und Alemania Aachen auf der Strecke. Für das Viertelfinale im „goldcup“ qualifizierten sich folgende acht Mannschaften: TUS Koblenz, Karlsruher SC, TSG 1899 Hoffenheim, 1. FSV Mainz 08, SV Stuttgarter Kickers, SV Vaihingen, GSV Maichingen als Qualifikant und der SSV Jahn Regensburg.
Im ersten Halbfinale besiegte die TSG 1899 Hoffenheim den Karlsruher SC mit 2:1 und im zweiten Halbfinale behielten die Stuttgarter Kickers mit 4:2 gegen SSV Jahn Regensburg die Oberhand.
Das Spiel um Platz 3 gewann wie in im letzten Jahr der Karlsruher SC mit 2:0-Toren, dieses Mal gegen SSV Jahn Regensburg. Im Finale standen sich die TSG 1899 Hoffenheim und der Vorjahressieger SV Stuttgarter Kickers gegenüber. Beide Mannschaften zeigten während des gesamten Turnierverlaufs bereits Ihre Stärken und zogen verdient in das diesjährige Finale ein.

Die Kickers gingen mit 1:0 in Führung, jedoch konnte die TSG 1899 Hoffenheim zum verdienten 1:1 ausgleichen. Im anschließenden 9-Meter-Schießen waren die Jungs von der TSG 1899 Hoffenheim einen Tick besser und gewannen mit 4:3 Toren. Damit geht der Wanderpokal des INTERNATIONALEN sportshop anton CUP erstmals an den Nachwuchs aus dem Kraichgau.

Den Silbercup gewann Cambridge United FC aus England mit 1:0 gegen FSV Frankfurt, den Bronzecup der FCS Munotplayers aus der Schweiz mit 1:0 gegen den 1. FC Heidenheim. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern. Alle Ergebnisse sowie Bild- und Filmmaterial gibt es unter www.internationaler-cup.de.

Die Fußballjugend der Sportvg Feuerbach bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, Sponsoren, Schiedsrichtern, Helfern, Eltern und Fans für den fairen Turnierverlauf, die Unterstützung und das sehr gute Gelingen des 12. INTERNATIONALEN sportshop anton CUP 2014. Ein besonderer Dank geht an unseren Hauptsponsor Kris Dujmic vom sportshop anton.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.