hbi-logo-farbig2009_154

Klassischer Arbeitssieg für die HBI

Sicherlich ohne sich zu überanstrengen und nur mit dem nötigsten gewann die Hbi ihr Auswärtsspiel beim TV Obertürkheim. Vom 0:1 an lag man immer vorne und kontrollierte die kompletten 60 Minuten das Geschehen. In der Abwehr tat man das Nötigste, hatte deshalb auch bei der ein oder anderen 1gg1 Situation das Nachsehen.

Auch im Angriff stellte man mal wieder gekonnt unter Beweis, dass das dynamische und schnelle Spiel in harzfreien Hallen leidet, trotzdem hatte man immer wieder brillante Momente, wie zum Beispiel als man herausfand, dass nach einer einfachen Stoßbewegung des ersten Spielers die Lücke für den zweiten auf einmal ungemein größer wird. Leider konnte man diese und auch andere Ideen, wie das es äußerst ungeschickt ist, den Kreisläufer anzuspielen wenn drei Abwehrspieler um ihn herum stehen, Ideen nicht in jedem Angriff umsetzen und so beschenkte man die Obertürkheimer mit gerade einmal 32 Gegentoren. Wenn man sich die Abwehrarbeit anschaut so wäre sogar dem ein oder anderen C-Jugendlichen aufgefallen, dass die einfallslosen Kreuzbewegungen der Gastgeber recht einfach zu durchschauen sind, aber auch da war wohl der ein oder andere gedanklich des Öfteren beim Feierabendbier und war dann doch überrascht, dass ein Gegner mit dem Ball auf einmal woanders war (nämlich frei auf 6m) als da wo man ihn zuerst vermutet hätte. Beim 12:15 in der Halbzeit wurden auf diese Dinge hingewiesen und letztendlich muss man ja sagen, machte man den Rest des Spiels ja auch irgendetwas richtig, ansonsten hätte man die Punkte dort gelassen, allerdings muss man sich nächste Woche im Spitzenspiel gegen den SSV Hohenacker deutlich steigern um erfolgreich sein zu können. Anpfiff ist um 17:15 Uhr in der Hugo-Kunzi Halle in Feuerbach.

Es spielten: Carsten Witt, Marc Schwertfeger, im Tor
Felix Hobrecht, Jan Diller (7), Christoph Staiger (3), Fabian Fritz, Felix Klein (3), Tim Wurster (3), Per Laukemann (3/3), Gideon Kull (4), Rene Fritz (3), Robin Grob (5), Pepe Fritz (1)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.