logo-sgweil-ringen_2

Knappe Niederlage der Ringer gegen Benningen TSV Benningen – SG Weilimdorf mit 21:18

In einem spannenden Duell unterlagen die Weilimdorfer Ringer dem im Vorfeld als Favorit gehandelten TSV Benningen. Der SGW blieb statt den Punkten nur die Anerkennung durch den Gegner und die Erkenntnis, dass auch die vermeintlichen Großen mit ein wenig Glück schlagbar sind.

Bärenstark waren die Weilimdorfer vor allem in den unteren Gewichtsklassen. Im Fliegengewicht wurde gegen Kastriot Sedolli überhaupt kein Gegner gestellt. Im Bantamgewicht holte Paul Heiderich, der aktuell in bestechender Form ist, die volle Punktzahl innerhalb von zwei Minuten. Ebenso gelang Feim Gashi die volle Punktzahl im Leichtgewicht. Absolut überragend agierte Tomasz Kierpiec gegen Heinz Marnette – auch Tomasz gelang die volle Punktzahl.

Etwas ärgerlich und unverständlich aus Weilimdorfer Sicht war sicherlich die Disqualifikation von Schwergewichtler Andreas Werft 15 Sekunden vor Schluss. Beim Punktestand von 2:1 Wertungspunkten hätte das in der Endabrechnung zumindest für ein Unentschieden gereicht.

Kommendes Wochenende muss die SGW einen Doppelkampftag hinter sich bringen. Bereits am Freitag ist man zu Gast beim KSV Aalen 05 II und am Samstag gastiert der Tabellenletzte vom TSV Herbrechtingen in der Weilimdorfer Lindenbachhalle. Sollte die SGW hier deutlich punkten, wäre das bereits ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der Kampftag am kommenden Samstag beginnt um 18 Uhr mit einem Vorkampf der SGW II gegen den TSV Ehningen II.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.