logo-hbi-handball-logo-farbig2009

Knapper Sieg der HBI-Mädchen in Alfdorf

Am vergangenen Sonntag bestritten die Mädels der Hbi um 18:00 Uhr im weit entfernten Alfdorf ihr vorletztes Spiel der Saison.

Leider musste man auf die vier Spielerinnen Anna Weigel, Sina Engelhardt, Larissa Scharmann und Ana Jakovlevic verzichten. Die Zielvorgabe war dennoch ganz klar. Wir fahren nicht umsonst über eine Stunde zum Auswärtsspiel und nehmen daher auf jeden Fall zwei Punkte mit nach Hause.

Die Mädels um Trainer Dominik Reichenwallner erwischten einen super Start und konnten direkt mit 3:0 in Führung gehen. Trotz der Auszeit durch den Trainer der Gastgeberinnen in der neunten Minute konnten die Alfdorferinnen erst in der 13. Minute ihr erstes Tor erzielen. Durch die sehr starken Abwehrleistungen beider Mannschaften und der wiederum sehr unkonzentrierten Abschlüsse im Angriff, ging es mit einem mageren 7:8 in die Halbzeitpause.

In die zweite Hälfte starteten die Damen der Hbi mit viel Konzentration und konnten so innerhalb von fünf Minuten mit sechs Toren davonziehen. Aufgrund von anschließend vergebenen Torchancen und einigen Abspielfehlern gelang es der Hbi jedoch nicht, diese Führung zu halten oder sogar auszubauen. Glücklicherweise scheiterten auch die Gastgeberinnen oftmals an der an diesem Abend stark aufgelegten Torhüterin Daniela Karge. In einer spannenden Schlussphase schafften es die Gäste so die Führung über die Zeit zuretten und gewannen das Spiel am Ende mit 17:18.

Kommende Woche tritt die Hbi Weilimdorf/Feuerbach am Sonntag, den 02.04.2017 um 15:00 Uhr in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle im Lokalderby gegen den HSV Stammheim/Zuffenhausen an, wo man sich für die deutliche Niederlage im Hinspiel revanchieren möchte. Im letzten Spiel der Saison ist für die Mädels von Platz drei bis sechs noch alles drin, weshalb man unbedingt einen Sieg benötigt, um die Bezirksligasaison 2017/2018 noch mit einem dritten Platz abschließen zu können.

TSV Alfdorf – Hbi Weilimdorf / Feuerbach 17:18 (7:8)

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Daniela Karge, Saskia Frohna
Feld: Larissa Pflieger (2), Jana Klein, Melanie Böhm, Sophia Sikler (3), Simone Lindner (4), Nicole Wöhr (2), Sandra Bischoff, Sarah Wild (1), Valentina Beutel (2) Simone Müller (4/1)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige