rathaussturm2014-img_2887

Kollektiver Frohsinn auf dem Löwen-Markt: Märchenstunde mit den Narren

Der 8. Rathaussturm in Weilimdorf hatte einen großen Vorteil: die Narren bekamen nur olle Kamellen auf die Köpf von den Zwergen aus dem Bezirksamt – denn es gab weder Schnee noch Regen, also Zeit genug dem kollektiven Frohsinn auf dem Löwen-Markt zu fröhnen.

Der 8. Rathaussturm in Weilimdorf hatte einen großen Vorteil: die Narren bekamen nur olle Kamellen auf die Köpf von den Zwergen aus dem Bezirksamt – denn es gab weder Schnee noch Regen, also Zeit genug dem kollektiven Frohsinn auf dem Löwen-Markt zu fröhnen.

Und jedes Jahr müssen die Hörnleshasa sich was Neues einfallen lassen, wie sie das Rathausteam rund um Bezirksvorsteherin Ulrike Zich aus dem Bezirksamt locken – mit der Feuerwehr wurde es versucht, mit langen Reden, Einmarsch über die Tiefgarage, mit “Oben bleiben”, “Hasenbombern” und vielem mehr. In diesem Jahr wurde die Märchenwelt nach Weilimdorf geholt – die Königin, alias böse Hexe alias Rapunzel, alias Schneewittchen musste doch zu bezwingen sein?!

Noch bevor die Narren überhaupt zu ihren märchenhaften Ausführungen kamen, mussten sie sich ihre amerikanischen Artgenossen “Jackalote” ansehen – die Königin hatte aus den USA eine Postkarte mit dem amerikanischen Hörnleshasa aufgefahren. Und so kam wie es kommen musste – die ersten Pointen gingen klar Bezirksvorsteherin Ulrike Zich:

Hasen, Hasen wollt ihrs wagen
Mir was Übles nachzusagen?

Ihr braucht gar nicht so zu stöhnen
Seht nur wie wir euch verwöhnen,

Jedes Jahr zur Fastnetszeit
Stellen Möhren wir bereit!

Doch am Ende ließen sich die Weilemer Narren, auch die “ausländischen Narren” die von jenseits der Weilemer Gemarkung angereist waren, nicht weiter von aussagekräftigen Versen wie

Hasen, Hasen wollt ihrs wagen
Der Königin ihr Spieglein fragen?

Schneewittchen unser Augenstern
isst Äpfel ja zum Sterben gern

Und die sieben Zwerge auch
Die haben einen leeren Bauch
Die essen so gern Hasenbraten
Ein Hallali aufs Hasenjagen

Das Rotkäppchen ist richtig froh
der Wolf ist heut kein Risiko

der ist auf anderes erpicht
er frisst heut Has als Hauptgericht!

beeindrucken. Beindruckend hingegen wirkte wieder einmal das Männerballett der Weilemer Hörnleshasa. Alle Jahre wieder erliegt Zich dem Charme der tanzenden Boygroup – und so ergab sie sich dem Narrengericht, dass sie Linsen ins Töpfen, Hasenköttel ins Kröpchen sortieren ließ, sie zum Märchennachmittag beim Kinderfest im Sommer verdonnerte und “last but not least” ein Hexenhäuschen aus Lebkuchen und Zuckerguss basteln ließ – sozusagen als Ersatz für den soeben verlorenen “Amtssitz”.

Die komplette Bildergalerie zum Rathaussturm 2014 gibt es auch auf unserer Facebook-Seite. Sie benötigen keinen Facebook-Account um die Fotos ansehen zu können:

https://www.facebook.com/Aktionsgemeinschaft.Weilimdorf

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit