tsv-logo-2013_27

Kreisliga TSV: Erfolgreicher Saisonauftakt unserer Zweiten beim Bezirksligaabsteiger

Nachdem sich die Zweite des TSV Weilimdorfs in der letzten Saison gerade noch so in der Relegation in der Liga halten konnte, wurde sie dieses Jahr schon als Meisterschaftskandidat aber auch als erster Abstiegskandidat gehandelt.

Genau so groß diese Bandbreite ist, genau so gute und schlechte Phasen gab es im Spiel der Weilimdorfer. Das Spiel gegen West begann sehr nervös. Die Weilimdorfer spielten kein schönen Fußball und schlugen viele lange Bälle. Im Gegensatz zu den Westlern. Diese versuchten sich durch das Mittelfeld zu kombinieren und sie kamen so auch zu ein paar guten Möglichkeiten. Einige Male rettete der Pfosten oder die Latte oder der gute Volkan Toprak. In der Mitte der ersten Halbzeit wurden die Weilimdorfer stärker und erspielten sich auch einige gute Möglichkeiten die teilweise kläglich oder egoistisch vergeben wurden.

Die zweite Halbzeit begann ganz anders wie die Erste. Weilimdorf spielte sehr gut nach vorne, störte die Angriffe der Gastgeber früh und zeigten, dass sie in der Vorbereitung zu einer Einheit zusammengewachsen sind. In der 57. Minute dann die Erlösung. Gökhan Öztürk konnte sich links durchsetzen und mit einem schönen Flachschutz abschließen. Im Anschluss wurden die Angriffe der Westler stärker und sie drängten auf den Ausgleich. Auch hier stand die Abwehr der Weilimdorfer sattelfest und wenn doch mal etwas durchkam war der Torwart Volkan Toprak mit einigen sehenswerten Paraden zur Stelle. Auch die Weilimdorfer hatten noch ein paar kleinere, aber gute Chancen, die sie nicht nutzten. Am Ende war das Ergebnis verdient und der erste Schritt in die Zukunft getan.
Nächste Woche dann das Heimspiel gegen den SV Prag Stuttgart. Hier kann die Mannschaft beim Aufsteiger die gute Leistung bestätigen.

Tor:
0:1 (57.) Gökhan Öztürk

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak., Mike Aufheimer, Miguel Walzok, Danny Heisler, Dominik Härle, Eser Demirci, Mustafa Kockaya, Marco Trapasso (60. Joannis Liakos), Patrick Härle, Erkan Kurucan (72. Rowel Goitom), Gökhan Öztürk (76. Marc Gsell)

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.