img_7804-giebel

Küchenbrand in Hochhaus

Am frühen Donnerstag Abend wurden die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, sowie zahlreiche Sonderfahrzeuge der Feuerwehr Stuttgart in den Stuttgarter Stadtteil Bergheim alarmiert.

Gemeldet war eine starke Rauchentwicklung aus einem 14-stöckigen Hochhaus im Krokodilweg. Zum Zeitpunkt des Anrufes war bis dato nicht bekannt, ob sich eventuell noch Personen in der betroffnen Wohnung befinden. Vor Ort angekommen, drang bereits dichter Rauch unter der Wohnungstüre hervor. Umgehend wurde mit der Brandbekämpfung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr begonnen. Diese wurde durch ein Löschrohr über die im Gebäude eingebaute Löschwassersteigleitung eingeleitet. Parallel zur Brandbekämpfung wurden neben der Brandwohnung auch benachbarte, sowie darüberliegende Wohnungen nach Personen abgesucht und diese ins Freie gebacht. Hierzu waren die in Hochhäusern standardmäßig vorhandenen Sicherheitstreppenhäuser äußerst hilfreich, da diese rauchfrei waren und somit einen sicheren Weg ins Freie darstellten.

Während des Einsatzes wurden mehrere Personen von den Einsatzkräften ins Freie gebracht und von den sich ebenfalls vor Ort befindlichen Kollegen des Rettungsdienstes medizinisch versorgt. Nach kurzer Zeit konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Daraufhin mussten sowohl die Brandwohnung, als auch das Treppenhaus durch Hochleistungslüfter maschinell belüftet werden, um diese vom dichten Rauch, welcher durch das Feuer entstanden war, zu bereinigen. Ersten Erkenntnissen nach war das Feuer im Küchenbereich der Wohnung ausgebrochen. Nach gut eineeinhalb Stunden war der Einsatz für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf beendet und sie konnten wieder einrücken.

Zum Originalbericht der Feuerwehr-Weilimdorf.de.

Zum Einsatz kamen Kräfte der Berufsfeuerwehr Stuttgart, sowie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Degerloch, Hedelfingen und Weilimdorf sowie 1 Notarzt und 3 Rettungswagen. Der voraussichtliche Sachschaden beläuft sich auf ca. 75.000 Euro.

_Fotos: © Redaktion weilimdorf.de

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr