lenzbanner2010

Kunst & Schmuck – hautnah erleben: Ausstellung bei Juwelier Lenz

Noch bis zum 06. Juli 2010 haben die WeilimdorferInnen Zeit, bei Juwelier Lenz in der Pforzheimer Straße 373 “Kunst & Schmuck” hautnah zu erleben. Klaus Kohler, Geschäftsinhaber und Veranstalter zugleich, konnte die Künstlerin Ute Stechowsky-Göhringer gewinnen, ihre Kunstwerke in den Räumen des Juweliergeschäfts auszustellen.

Neben Aquarellen und Fotos, Linolschnitten und Zeichnungen, Plastischem aus Pappmaché, Bronze, Ton und Gips sind auch Werke aus Speck- und Sandstein zu sehen.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 09.30 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr, Mittwochnachmittag ist geschlossen. Samstags ist die Ausstellung von 09 bis 13 Uhr geöffnet.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht einmal mehr der Mensch: Torsi, Köpfe und Gesichter. Besonders hervorzuheben sind die so genannten “Lauscher”, etwa faustgroße, plastische Köpfe aus den unterschiedlichsten Materialien mit einer Vielzahl wechselnder Oberflächen. Die Oberflächen sind, um nur einige Techniken zu nennen, bemalt, geritzt, verrostet, patiniert, engobiert oder mit Wachs überzogen. Die Plastiken werden von Fotos und Zeichnungen begleitet, die die “Lauschenden” an unterschiedlichsten Orten zeigen. So sollen indirekt die Variationen der Klangräume aufgezeigt werden, “denn ein jedes Öhrchen wird an wechselnden Orten etwas Anderes, etwas noch nie so Gehörtes wahrnehmen”.

Vielleicht Sehen oder Hören die Ausstellungsbesucher wie die eine der anderen Skulptur zutuschelt… “ist das nicht ein schöner Ring zu meinen Füßen”… Und so schließt sich der Kreis zwischen Kunst und Schmuck.

Ähnliche Beiträge

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv