tsv-logo-2013_51

Landesliga Herren: Spfr. Dorfmerkingen – TSV Weilimdorf 1:1 (1:0)

Ein klarer Aufwärtstrend in der Rückrunde ist erkennbar, aber leider wurde die Mannschaft für die weitere Leistungssteigerung nicht 100%ig belohnt.

Das Spiel begann wie die meisten der Rückrundenspiele für den TSV Weilimdorf. Das Team kam in der ersten Viertelstunde nicht so wirklich ins Spiel und leistete sich einige gefährliche und unnötige Ballverluste. So kam es, dass der TSV in der 6. Minute einen vermeidbaren Eckball gegen sich bekam, welcher durch einen sehenswerten Schuss aus der zweiten Reihe von Jan Hasenmaier zum 1:0 vollstreckt wurde. In den folgenden zehn Minuten hatten die Hausherren noch einige gute Möglichkeiten aus dem Spiel heraus oder per Standard. Diese konnten zum Glück für den TSV nicht genutzt werden. Nach der anfänglichen Drangphase der Dorfmerkinger kam der TSV besser ins Spiel und erarbeitete sich ebenfalls Chancen. Aber es blieb beim 1:0 zum Halbzeitpfiff.

Die zweite Hälfte war eine der besten des TSV auf fremden Platz in dieser Saison. Die Mannschaft hatte wieder Willen, Biss und auch die Zielstrebigkeit nach vorne. Die Gäste erarbeiteten sich eine plus im Mittelfeld und ließen die Hausherren nicht mehr zur Entfaltung kommen. Jetzt kamen auch die Chancen, die teilweise aber überhastet oder kläglich vergeben wurden. In der 70. Minute ein schönes Zuspiel aus dem Mittelfeld in die Spitze auf Maden Woldezion. Der spitzelte den Ball am herauseilenden Keeper vorbei und der Ball kullerte über die Torlinie zum 1:1. In der Vorrunde wäre dieser Ball vor der Linie liegen geblieben oder an den Pfosten gegangen. In der zweiten Halbzeit hatte sich die Mannschaft das Glück und auch das Remis hart erarbeitet und damit auch verdient einen Punkt aus Dorfmerkingen mitgenommen.
Durch die guten letzten drei Spiele keimt wieder Hoffnung auf. Die Punkte gegen Weilheim und auch heute gegen Dorfmerkingen können am Ende über Abstieg oder Nichtabstieg entscheiden. Die Mannschaft ist auf einem sehr guten Weg sich die Achtung und auch den Anerkennung in der Landesliga zu erarbeiten!

Tore:
1:0 (6.) Jan Hasenmaier
1:1 (70.) Madenhager Woldezion

TSV Weilimdorf: Demirel, Sevimli, Woldezion, Berberoglu (67. Berthold Cömert), Tsehaye, Güney Cömert, Weimer, Müller (67. Maier), Sprenger, Kara, Pires (74. Hakimzade)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.