polizei-bw

Lebensmittel in Giebel gestohlen – Zeugen gesucht

Vermutlich zwei unbekannte Jugendliche haben am Samstag (25.07.2009) in den frühen Morgenstunden Lebensmittel im Wert von zirka 90 Euro aus dem Anlieferbereich eines Lebensmittelmarktes am Krötenweg gestohlen. Die beiden Jugendlichen kletterten zwischen 04.45 Uhr und 06.45 Uhr über die Mauer in den verschlossenen Innenhof der Filiale. Anschließend nahmen sie aus den frisch angelieferten Containern Obst, Gemüse, Brot, Fleisch- und Wurstwaren heraus und warfen ihre Beute über die Mauer auf den Krötenweg. Danach überstiegen sie die Mauer und flüchteten mit den Nahrungsmitteln in unbekannte Richtung. Dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet.

Der eine Täter ist 16-17 Jahre alt. Er hat kurze blonde Haare und spricht mit osteuropäischem möglicherweise russischem Akzent. Er war mit einem weißen T-Shirt und einer weißen Sporthose bekleidet.

Der andere Täter ist ebenfalls zwischen 16 und 17 Jahre alt und spricht mit demselben Akzent.

Hinweise nimmt das Polizeirevier 8 Kärntner Straße unter der Telefonnummer 8990-3800 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.