c3437483dde985eb88be7d591acef769

Leise – aber beständig rieselt der Schnee….

Der Februar neigt sich beständig und nachdrücklich seinem Ende zu – und der Winter 2005 kommt wohl erst so richtig in Fahrt! Mehr als 10 Zentimeter der weissen Pracht kamen am Dienstag zusammen, die Stuttgarter Räumdienste sind pausenlos im Einsatz, um den Schneemassen Herr zu werden, viele Nebenstraßen sind schlichtweg unpassierbar. In Weilimdorf-Bergheim wurden inzwischen 28 Zentimeter Schneehöhe registriert, Tendenz weiter leicht steigend. Und es kommt wohl noch heftiger – wenn auch nicht mit Neuschnee. Denn der wird nun immer weniger, die Schneefälle werden seltener, die Wolkendecke bekommt diese Woche immer mehr Lücken. Doch statt wärmender Frühlingssonnenstrahlen dürfte sich ab dem Wochenende die Wintersituation sogar noch verschärfen: aus Skandinavien zeichnet sich ein massiver Kälteeinbruch ab. Wenn die Wettermodelle recht behalten, wird es kommende Woche sibirisch kalt, örtlich sind unter minus 20 Grad möglich – und das Anfang März. Nun aber erstmal ist Schneeschippen angesagt und da köcheln die Frühlingsgefühle so oder so auf Sparflamme, egal ob die Kälte kommt oder nicht…

Ähnliche Beiträge