logo-hbi-handball-logo-farbig2009

Letztes Spiel der HBI Damen in der Saison

In dieses letzte Spiel der Saison 2015/2016 starteten die Hbi Damen hochmotiviert, was durch eine anfängliche Führung belohnt wurde. Leider konnte diese Führung nicht bis zur Halbzeit gehalten werden, was zum Teil an den nicht genutzten Torchancen lag.

In dieses letzte Spiel der Saison 2015/2016 starteten die Hbi Damen hochmotiviert, was durch eine anfängliche Führung belohnt wurde. Leider konnte diese Führung nicht bis zur Halbzeit gehalten werden, was zum Teil an den nicht genutzten Torchancen lag.

Die Spielerinnen der SG Weinstadt konnten zur Halbzeitpause einen Vorsprung von vier Toren sichern. Während der Pause machte Trainer Martin Stiewe noch einmal Mut und erinnerte an den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. So gestärkt ging man optimistisch in die zweite Halbzeit.

Auch in dieser konnten die Nordstuttgarterinnen diesen Vorsprung leider nicht aufholen, obwohl es durchaus einige Zeit so aussah, als würde ihnen das gelingen. Mit viel Willen, Mut und Unterstützung vonseiten der Bank, kämpften die Damen der Hbi bis zur letzten Minute, doch leider reichte es dann doch nicht zum Sieg.

Die Hbi Damen beenden diese Saison auf dem 9. Platz in der Tabelle.

SG Weinstadt Handball – Hbi Weilimdorf/Feuerbach 22:18 (11:7)

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Daniela Karge
Auf dem Feld: Larissa Pflieger, Jana Klein (2), Melanie Böhm (1), Sophia Sikler, Simone Lindner, Nicole Wöhr (5), Sina Engelhardt, Sarah Wild (6), Ana Jakovljevic, Carina Eichinger, Simone Müller (4/4)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.