norwegen_hurtig

Live-Dia-Multivision: Norwegen per Hurtigrute

Die Naturfreunde- Ortsgruppen Feuerbach und Weilimdorf Gerlingen präsentieren bei Ihrer jährlichen Herbst- Matinee den bekannten Reisejournalisten und Fotografen Klaus-Peter Kappest. Seine Bilder erscheinen weltweit in zahlreichen Büchern, Zeitungen und Magazinen (wie GEO, Die Zeit, terra uvm.). Aufgrund seiner kreativen Bildideen und seines lebendigen Vortragsstils erhielt er bereits für mehrere seiner Vorträge das Prädikat LEICAVISION. Ein Schwerpunkt seiner Themen sind die nördlichen Länder Europas.

Über die Hurtigrute schreibt er:

„Sie ist legendär, die traditionelle Postschifflinie an der norwegischen Küste, denn sie führt durch traumhafte Landschaften. Die Hurtigrute steuert als öffentliches Verkehrsmittel bei jedem Wetter alle wichtigen Hafenstädte an der west- und nordnorwegischen Küste an. Jeden Tag verläßt ein Schiff der Flotte den Hafen von Bergen, der Hauptstadt des Fjordlandes. Nach 5 Tagen erreicht die Hurtigrute dann Kirkenes an der Eismeerküste kurz vor der russischen Grenze. Dazwischen liegt eine phantastische Welt aus Bergen, Gletschern, Fjorden, kleinen Fischerdörfern und einer See voller Überraschungen. Hafenstädte wie Ålesund, Trondheim, Tromsø und Hammerfest bieten sich als Ausgangs-punkte für ausgedehnte Abstecher ins Landesinnere an.

Die Hurtigrute ist eine Kreuzfahrt für Individualisten. Wer will, kann die Reise in jedem Hafen beliebig unterbrechen, um mit dem Rucksack auf Entdeckungsreise zu gehen. Authentischer als von der Seeseite kann man Norwegen, das Land der Fischer und Seeleute, seine Menschen und seine Natur nicht kennenlernen. Die Anreise führt über Oslo und den Hardangerfjord nach Bergen. An Bord der Hurtigrute geht es dann entlang der Küste des Fjordlandes von Bergen bis Trondheim. Erste Abstecher führen zu den Vogelbrutkolonien auf der Insel Runde, in die westnorwegischen Fjorde sowie in die Bergwelt um den Femundsee an der schwedischen Grenze. Auf der Weiterfahrt von Trondheim zu den Lofoten überquert die Hurtigrute dann den Polarkreis. Ein Besuch in den Fischerdörfern auf den Lofoten bildet immer einen Höhepunkt einer Hurtigrutenreise.

Zurück an Bord geht die Fahrt weiter durch Raftsund und Trollfjord sowie vorbei an Tromsø und Hammerfest entlang der Eismeerküste zum Nordkapp und bis nach Kirkenes. Ein letzter Abstecher führt in die magische Welt des winterlichen Lappland nach Kautokei-no und Muonio, wo das Polarlicht seine Bögen über die vereiste Welt spannt. Elche und Rentiere, Papageitaucher und Möwen, Trolle und Hulder säumen den Weg durch Norwegen.“

Vorverkaufskarten bekommt man in Feuerbach beim Schlüsseldienst Tyroller , in Weilimdorf beim Zigarrenhaus Held im Löwenmarkt und in SiSi’s Nähstüble in der Staigerstraße. Erwachsene kosten 7,50 €, Schüler ab 14 Jahren 3,50 €, an der Tageskas-se 1 € bzw. 50 Cent mehr.

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.