if_mb-winnenden_angriff_nov17_3436v2_insta

Männliche HBI B-Jugend unterliegt Tabellenführer Winnenden

Nach vier Siegen in Folge musste die männliche B-Jugend am Samstag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer JSG EK/SV Winnenden ran. Einfach würde das Spiel in der Hugo-Kunzi-Halle nicht werden, das war allen klar. Dass gleich mehrere Spieler bei diesem wichtigen Spiel nicht teilnehmen konnten, erschwerte die Sache. Zum Glück unterstützen vier C-Jugendspieler das Team.

Obwohl die Hbi die Partie in den ersten Minuten offen gestaltet konnte, war bereits nach zwölf Minuten deutlich erkennbar, dass es ein ganz schwieriges Spiel für die Jungs aus Weilimdorf und Feuerbach werden würde. Winnenden hatte den zunächst knappen Vorsprung innerhalb von sieben Minuten deutlich erhöht und sich auf 12:4 abgesetzt. Trotzdem gaben die Hbi-Spieler nicht auf und schafften es immer wieder mit schönen Toren den Abstand nicht allzu groß werden zu lassen. Ein Aufbäumen war in der ersten Spielhälfte phasenweise immer wieder erkennbar, aber es reichte nicht, um wirklich heranzukommen.
Im zweiten Abschnitt war dieses Aufbäumen kaum noch zu erkennen. Der Torabstand zwischen beiden Teams pendelte sich zwischen 7 und 10 Toren ein – näher kamen die Jungs aus dem Stuttgarter Norden nicht mehr ran. Mit 25:33 ging das Spiel gegen den Tabellenführer verloren. „Dass wir heute so deutlich verloren haben, hängt vor allem mit dem verletzungs- und urlaubsbedingten Fehlen von mehreren B-Jugend-Spielern zusammen“, erklärte Trainer Bennet Rieker. „Wenn wir beim Rückspiel in Winnenden in der kompletten Besetzung antreten, können die Jungs zeigen, was wirklich in ihnen steckt.“ Bennet dankte den C-Jugend-Spielern, die ausgeholfen haben. „Die Jungs haben sich heute in den Dienst der Mannschaft gestellt, dabei haben alle einen guten Eindruck hinterlassen.“

Ansonsten gilt: Das Spiel schnell abhaken und den Fokus auf das nächste Spiel legen. Bereits am kommenden Samstag, den 11.11.2017, geht’s nach Weinstadt, wo die männliche B-Jugend sicherlich in anderer Besetzung wieder zu alter Stärke zurückfinden wird. Das Spiel findet um 11:45 in der Sporthalle in Endersbach statt.

Jugend: Hbi W/F I – JSG EK/SV Winnenden I 25:33 (11:18) – männliche B-Jugend

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Lukas Petschinka
Feld: Tom Weckerlein (2), Tobias Schimpf (5), Maximilian Beierbach (1), Simon Otte (5), Pascal Alf (8), Dominic Dannat, Tom Schmid (1), Christian Fritschi (3), Jakob Dressel.
An der Seitenlinie: Bennet Rieker, Dany Herlan

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige