je1m_ulf_0077_hintergrund

Männliche HBI E1-Jugend – Spieltag in Schwaikheim: Starke Koordination – Sieg und Niederlage beim Handball

(SJ) Nachdem die eigentliche Spielrunde der männlichen E1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach bereits abgeschlossen ist, stehen aktuell noch zwei Turnierspieltage auf dem Programm.

Hier spielen – in drei Gruppen aufgeteilt – die Mannschaften der Spielrunde; ergänzt um Mannschaften, die bislang noch nicht auf das große Feld gespielt haben, jeweils ein eigenes Turnier aus. Am ersten Turnierspieltag standen für die Mannschaft der Hbi W/F Spiele gegen den Staffelsieger SV Fellbach und die SF Schwaikheim auf dem Programm. Auch dieses Mal mussten zunächst drei Koordinationsübungen absolviert werden. Hier lieferten die Jungs eine tolle Leistung ab und erzielten 334 von möglichen 360 Punkten. Lediglich Fellbach war um 2 Punkte besser.

Hbi W/F I – SV Fellbach I 7:16

Da man Fellbach in der normalen Spielrunde noch gut Paroli geboten hat, hatte sich das Team für dieses Spiel viel vorgenommen. Leider kam die Truppe aber gar nicht ins Spiel, sodass der Gegner sich schnell einen komfortablen Vorsprung herausspielen konnte. Beim Stand von 1:8 musste dann in einer Auszeit eine klare Ansage her, um die Spieler wachzurütteln. Und prompt lief es dann auch besser: In der Abwehr stellte man sich dem Gegner und im Angriff wurden endlich auch einfache Tore erzielt. Dennoch blieb der Abstand bestehen – und man musste sich dem SV Fellbach erneut geschlagen geben.

Hbi W/F I – SF Schwaikheim I 15:10

In diesem Spiel war Wiedergutmachung angesagt – und so gingen die Nordstuttgarter dieses Mal auch deutlich konzentrierter in die Partie. Zwar musste man sich anfangs erst noch an die konsequente Manndeckung des Gegners gewöhnen, dennoch gelang es dann recht schnell, einen beruhigenden Vorsprung herauszuspielen. Alle Spieler bekamen ihre Einsatzzeit und auch ein Großteil der Spieler konnte sich am Ende in die Torschützenliste eintragen. Dieser Sieg war nie wirklich in Gefahr und am Ende mehr als verdient.

In zwei Wochen steht dann der zweite und letzte Turnierspieltag an. Gegner werden dann die HSG Gablenberg-Gaisburg und EK Winnenden sein. Ziel ist es dort, dass Spieljahr erfolgreich abzuschließen.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Lorenzo Fossarello, Maximilian Hermann, Finn Holzapfel, Niklas John, Jan Jovicic, Linus Kirchberger, Dennis Knobloch, Paul König, Leopold Nirmaier, Marlon Pribil, Simon Rummel und Tom Weber

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.