polizei-bw

Mann überfallen – Zeugen gesucht

Drei bislang Unbekannte haben am Sonntag (09.11.2008) gegen 00.30 Uhr in der Solitudestraße einen offenbar stark alkoholisierten 35-jährigen Mann überfallen und ihm mehrere hundert Euro geraubt. Einer der unbekannten Täter bedrohte den 35-Jährigen mit einem Messer, während ihn ein Komplize durchsuchte. Die Täter nahmen ihm ein Handy ab und das Bargeld aus seinem Geldbeutel. Anschließend flüchteten die drei Männer in Richtung Löwenmarkt.

Der Messerträger ist zirka 165 Zentimeter groß und hat lange, dunkle, lockige Haare. Der zweite Täter ist etwa 170 Zentimeter groß, hat kurze, dunkle, glatte Haare. Beide sind 18 bis 20 Jahre alt und sind vermutlich Südländer. Der dritte Täter ist etwa 25 bis 27 Jahre alt, 185 Zentimeter groß, hat ganz kurze, blonde Haare. Alle waren dunkel bekleidet.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten des Raubdezernats unter der Rufnummer 8990-5544 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr