img_7050-baeume-kiesbett

Mein Freund der Baum…. am Kiesbett ist noch zu retten?

Ein Wachstumsrekord ist von Ihnen nicht zu erwarten – sie dümpeln in der Entwicklung eher vor sich hin: die Rede ist von den Bäumen rund ums Kiesbett. Ihre Basis für Wasser und Nährstoffe ist gering: im Untergrund sind die U-Bahn-Tunnel und Versorgungsräume der VVS.

Ein Wachstumsrekord ist von Ihnen nicht zu erwarten – sie dümpeln in der Entwicklung eher vor sich hin: die Rede ist von den Bäumen rund ums Kiesbett. Ihre Basis für Wasser und Nährstoffe ist gering: im Untergrund sind die U-Bahn-Tunnel und Versorgungsräume der VVS.

Nachdem der Stuttgarter Gemeinderat Ende 2015 bei den Beratungen zum Doppelhaushalt 2016/2017 erfreulicherweise das Geld für die Umgestaltung des sogenannten „Kiesbetts“ am Löwen-Markt zur Verfügung gestellt hat, werden derzeit die Details der Umsetzung geplant und diskutiert.

Nicht zuletzt deshalb, weil einige der vorhandenen Bäume im Zuge der Umgestaltung des Platzes entfernt und/oder an anderer Stelle neu gepflanzt werden sollen, hat der Bezirksbeirat nun einstimmig die Anfrage der Freien Wähler an die Stadtverwaltung auf den Weg gebracht, im Vorfeld der Arbeiten und in Abstimmungen mit den weiteren Planungen folgende Fragen zu klären:

– Wie ist der Zustand der Bäume rund um das sogenannte Kiesbett am Löwen- Markt in Weilimdorf?
- Welche der vorhandenen Bäume sind gut angewachsen, vital und erhaltenswert?
- Welche Bäume wachsen weniger gut und benötigen eine bessere Beschaffenheit des Pflanzgrundes, damit sie ein optimales Wachstum entwickeln können?
– Kann an jedem der in der Planung zur Umgestaltung des Kiesbetts vorgesehenen Baumstandorte ein ausreichend groß dimensionierter “Pflanztrog” hergestellt werden?

Derweilen reckt sich kurz vor dem Maibaumfest an den Bäumen rund ums Kiesbett zartes Grün, so dass am Samstag 30. April 2016 am Vormittag der Aufbau des diesjährigen Maibaum in frisch begrünter Umgebung stattfinden kann. Der Maibaum wird übrigens aus Aluminium sein: echte Bäume erwiesen sich in den letzten Jahren in Deutschland des öfteren bruchgefährdet, es kam zu Unfällen und Sachschäden – das Holz der Bäume scheint in Folge des Klimawandels zu leiden. Um der Umsturzgefahr vorzubeugen, hat WeilAktiv nun einen “Maibaum” aus Aluminium anfertigen lassen: er wird traditionell geschmückt, so dass er sich von einem “herkömmlichen” Baum kaum unterscheiden wird.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im