stuttgart_logo

Meisterschaftspoker: Public Viewing auf dem Schlossplatz VfB Stuttgart – Energie Cottbus

Am Samstag, 19. Mai, um 15.30 Uhr erfolgt der Anpfiff zwischen dem VfB Stuttgart und Energie Cottbus im Gottlieb-Daimler-Stadion. Damit beginnt die letzte und entscheidende Partie im mit Spannung erwarteten Bundesligafinale der Saison 2006/2007. 55.000 Zuschauer werden im Stadion mit dem VfB mitfiebern und auch auf dem Stuttgarter Schlossplatz wird das VfB-Spiel live übertragen. “Wir wollen am Samstag ein großes Fußballfest mit dem VfB Stuttgart und seinen Fans feiern”, sagt Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster. Noch ein Spiel, noch ein Sieg – dann können die Meisterträume des VfB Realität werden. Gemeinsam haben sich die Stadt Stuttgart und der VfB Stuttgart nach den aktuellen Entwicklungen am letzten Bundesligaspieltag und dem grandiosen Sieg in Bochum auf dieses Public Viewing am heutigen Montag verständigt. Der Schlossplatz war schon bei der Fußball-WM der Treffpunkt aller Fußball-Fans und das wird auch am kommenden Samstag so sein.

Das Spiel ist auf einer 71 Quadratmeter großen Videowand zu sehen, die ebenso wie die Übertragungstechnik vom VfB-Partner Mercedes-Benz zur Verfügung gestellt wird. “Ich bin dem VfB für die Unterstützung und sein finanzielles Engagement sehr dankbar”, sagt Dr. Schuster. Die Vorbereitungen für das Fußballfest, das Bühnen- und Rahmenprogramm laufen seit dem vergangenen Wochenende bereits auf Hochtouren. Wichtig ist für OB Schuster ein gutes Sicherheitskonzept, “das wir in enger Abstimmung mit der Polizei vorbereiten werden.” Die Sport- und Fußballfans dürfen sich freuen: das Public Viewing auf dem Schlossplatz kostet keinen Eintritt. Fußballatmosphäre und eine knisternde Spannung sind am Samstag ab 15.30 Uhr auf dem Schlossplatz garantiert, wenn sich der VfB und Cottbus gegenüber stehen.

Nach dem Abpfiff wird auf dem Schlossplatz auf jeden Fall gefeiert und hoffentlich werden die Fans den neuen Deutschen Meister VfB Stuttgart begrüßen können. Nach der eventuellen Meisterehrung im Gottlieb-Daimler-Stadion würde die Mannschaft in einem Autokorso vom Gottlieb-Daimler-Stadion zum Schlossplatz fahren. Die Ankunft der Mannschaft wird ca. gegen 21 Uhr erwartet. Das SWR-Fernsehen sendet von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr live von der Bühne am Schlossplatz und begleitet den Autokorso von Bad Cannstatt nach Stuttgart mit eigenen Kameras. Es werden also Livebilder auf der Videowand von der möglichen “Meisterfahrt” zu sehen sein. Außerdem gibt es TV-Bilder mit den schönsten Szenen und den tollsten Toren der Bundesligasaison. Die Fans dürfen sich also auf ein tolles Fußballfest im Herzen der Stuttgarter City freuen.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige