polizei-bw_307

Mit 3,6 Promille im Auto unterwegs

Ein 47 Jahre alter Mann hat am Dienstag (03.05.2011) mit rund 3, 6 Promille seinen Wagen quer durch Weilimdorf bis zu seiner Wohnung gesteuert. Alarmierte Polizeibeamte holten den Mann aus seiner Wohnung.

Nach einem Atemalkoholtest musste er zur Blutentnahme, anschließend wurde er zur Ausnüchterung in den Polizeigewahrsam an der Hahnemannstraße gebracht.

Ein Autofahrer hatte gegen 11.15 Uhr seinen in Schlangenlinien fahrenden Vordermann bei der Polizei gemeldet. Eine Streifenwagenbesatzung suchte daraufhin den VW Fox, entdeckte ihn beim Feuerbacher Tunnel und fuhr ihm hinterher. An seiner Wohnadresse hielt der Autofahrer an, stieg aus und ging schwankend zu seiner Wohnung. Den Beamten öffnete er zunächst nicht. Bei der späteren Kontrolle stellte sich heraus, dass der 47-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis hat.
Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.