logo_awostuttgart_3

mit der AWO Silvester auf der Piste!

Heißt es mit dem Jugendwerk der AWO Württemberg über Weihnachten und Neujahr. Wer mit zu den beliebten Ski- und Snowboardfreizeiten will, die von einem pädagogisch geschulten Team geleitet werden, hat jetzt die letzte Chance sich anzumelden.

Für alle 12-bis 15-jährigen, geht’s vom 26.12.2010 bis zum 02.01.2011 oder vom 02.01.2011 bis 09.01.2011 ins Skigebiet von Wildhaus in der Schweiz. Die Hütte auf der Alpe Selamatt liegt mitten im Skigebiet direkt an der Piste. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren können vom 26.12.2010 bis zum 02.01.2011 mit zu einer Skifreizeit ins Skigebiet Obersaxen-Mundaun in Graubünden.

Auf der Piste wird gemeinsam in Gruppen gefahren, wobei Anfänger alle Grundlagen beigebracht bekommen. Aber auch Fortgeschrittene können, wenn sie wollen, von den erfahrenen Ski- und Snowboardfahrern noch etwas lernen. Nach der Action auf der Piste sorgt das Team mit einem abwechslungsreichen Programm dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Auch in den Faschingsferien vom 05.03. bis 12.03.2011 bietet das Jugendwerk Ski- und Snowboardfreizeiten für alle Altersstufen an. Beispielsweise gibt es für alle zwischen 12 und 15 Jahren eine Skifreizeit im Skigebiet Pizol. Für 15 bis 17-jährige geht’s nach Nassfeld-Hermagor in Österreich. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren können mit in die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental, dem größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Außerdem bietet das Jugendwerk vom 05.03. bis 12.03.2011 erstmals auch eine Skifreizeit für junge Familien in Kandersteg in der Schweiz an.

Unter www.jugendwerk24.de gibt es weitere Informationen zu den Skifreizeiten des Jugendwerks. Anmelden kann man sich auf der Homepage oder telefonisch unter (0711) 52 28 41. Für finanziell schwächer Gestellte gibt es verschiedene Zuschussmöglichkeiten, weitere Auskünfte hierzu erteilt die Geschäftsstelle des Jugendwerks gerne telefonisch.

Ähnliche Beiträge

Mobilitätswoche in Weilimdorf

(TOM) Im Rahmen der Stuttgarter Mobilitätswoche, fand am vergangenen Sonntag auch eine Aktion auf dem Löwen-Platz in Weilimdorf statt.