img_0228-_themenbild_logo-polizei

Mit Falschgeld bezahlt – Zeugen gesucht

(ots) – Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend (14.01.2020) versucht, in einem Laden an der Heimsheimer Straße mit einem falschen Geldschein zu bezahlen.

Der Täter betrat gegen 20.50 Uhr den Lebensmittelladen. Als er der Kassiererin den Geldschein übergab, bemerkte sie bereits, dass es sich um Falschgeld handeln könnte und rief ihren Vorgesetzten. Während er den Geldschein erneut prüfte, flüchtete der Mann. Laut Beschreibung ist er zirka 35 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, er hat ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Er trug eine Mütze, eine dunkelblaue Jacke und eine helle Jeans.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr