jugendrat_stgt_logo

Mitteilungen aus dem Weilimdorfer Jugendrat

Auf seiner jüngsten Sitzung am 7. November mußte der Jugendrat Weilimdorf seine Diskussionsrunde zum Nachtbus nach Hausen auf die kommende Sitzung am 19. Dezember verschieben – Herr Krause von der SSB hatte abgesagt. Dafür konnte der Stand für den Weilimdorfer Weihnachtsmarkt abgesegnet werden. Am 1. und 2. Dezember wird daher der Weilimdorfer Jugendrat samstags von 15:00 bis 21:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr mit einem eigenen Stand auf dem Weihnachtsmarkt dabei sein. Der Jugendrat beschloss einstimmig die Preise des Vorjahrs beizubehalten, das Angebot soll um das Getränk „heißer Nikolaus“ ergänzt werden. Wie im Vorjahr wird das Verkaufsteam Kakao, Kinderpunsch, Glühwein, Lumumba, Heißer Nikolaus, Waffel und Plätzchen anbieten.

Jugendrat bei Zukunftsinitiative “Kinder, Jugend und Familie” dabei_

Die Jugendräte Frank Härtel, Lisa Raichle, Vladimir Mijatovic, Katrin Hafner, Anja Recker, Markus Wieland waren, aufgeteilt in die Gruppen „Bildung – Kultur – Begegnung“ und „Nachbarschaft und Integration“, bei der Auftaktveranstaltung vertreten.

__Kinderkino im Cafe 13__

Am Sonntag 2. Dezember 2007 startet der Jugendrat einen ersten Versuch, einer Filmvorführung im Café 13, um danach, je nach Resonanz, über dessen Weiterführung zu entscheiden. Am 2. Dezember wird demnach um 15:00 Uhr der Film Ice Age II gezeigt. Der Eintritt für Zuschauer beträgt einen Euro.

__Kinotag in der Lindenbachhalle am Samstag, 22.12.2007__

Der Jugendrat beschließt für den Kinotag in der Lindenbachhalle am Samstag 22.12.2007 mehrheitlich folgende Filmauswahl:

14:00 Uhr 3 Räuber

16:00 Uhr Ratatouille

18:00 Uhr Chuck & Larry

20:00 Uhr Zusammen ist man weniger allein

_Jugendratswahlen 2008 – Kandidatenwerbung

Vladimir Mijatovic berichtet dem Jugendrat, dass es bis dato nur 2 Bewerbungen für den Jugendrat in Weilimdorf gebe. Deshalb sollen die Jugendräte weiter in ihrem Bekanntenkreis werben und Jugendliche mobilisieren. Auch an den Schulen will der Jugendrat noch einmal Werbung machen und Flyer verteilen. Interessenten können sich jederzeit im Bezirksamt Weilimdorf melden.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im