img_6882_bbsitzung16052013

Mitteilungen aus der Bezirksbeiratssitzung vom 15. Mai 2013

Neben den “Mammut-Themen” wie Spielflächen- und Stadtteilbericht sowie Dauerbrenner “U13 nach Hausen” gab es einige weitere Punkte und Anträge, die der Bezirksbeirat auf seiner Mai-Sitzung verabschiedet hat.

Häufigere Leerung öffentlicher Mülleimer rund um den Löwen-Markt_

Der AWS wurde zum Jahreswechsel das Budget zusammengestrichen – die Einsparungen machen sich u.a. auch in den statt drei- nun nur noch zweimaligen Leerungen von öffentlichen Mülleimern in Stuttgart bemerkbar. Das hat in Weilimdorf nun zur Folge, dass vor allem an und nach den Markttagen (Dienstag und Freitag) die Mülleimer rund um den Löwen-Markt übervoll sind und vielfach überquellen. Der Bezirksbeirat befürwortete daher einstimmig den Antrag der Freien Wähler an die Stadtverwaltung, den Rhythmus der Leerung in Weilimdorf wieder hochzufahren, um ein gepflegtes Stadtbild zu erhalten.

_500 Euro Budgetmittel für Flyer

Am 22. Juni 2013 wird der Ernst-Reuter-Platz nach seiner Sanierung offiziell mit einem Stadtteilfest neu eröffnet. Um diesen besonderen Tag im Giebel und Bergheim bekannt zu machen, plant der Bürgerverein Giebel und Bergheim e.V. die Verteilung von Flyern. Die Kosten belaufen sich auf ca. 500 Euro, diesen Betrag gab der Bezirksbeirat einstimmig aus Budgetmitteln frei.

Ähnliche Beiträge

Stuttgart fährt Rad - in Weilimdorf wird der Radverkehr seit 2020 "gezählt". Foto: Goede

GRÜNE wollen Fahrradstraße in Weilimdorf

(BG) „Weilimdorf radfreundlich umzugestalten ist uns ein Herzensanliegen“, erklärt die Bezirksbeirätin Barbara Graf. Die Grünen beantragen die Einrichtung einer unechten Fahrradstraße im Stadtteil Wolfbusch im Spechtweg ab dem Kreisverkehr und