img_5463-bb13110219

Mitteilungen aus der Sitzung des Bezirksbeirates vom 13. November 2019

(RED) Neben dem großen Überthema Totalsanierung des Engelbergtunnels dem Stadtbezirk durch den Ausweichverkehr der A81 ein mehrjähriges Verkehrschaos droht. Nun sollen dem Gremium baldmöglichst die Pläne zu den Umleitungen und Ausweichstrecken detailliert vorgestellt werden, ob und wie stark Weilimdorf davon betroffen sein wird.

Einstimmig brachte der Bezirksbeirat den Antrag der FREIEN WÄHLER auf den Weg, ob und wie die SSB einen seitlichen Wind- und Wetterschutz an der Haltestelle Landauer Straße stadteinwärts an den vorhandenen Überdachungen angebracht werden kann. Die geringe Breite des Bahnsteigs ist bekannt, doch schmale Glasscheiben in einem Metallrahmen sollten dennoch Platz finden – und wenn möglich noch in diesem Jahr (2019).

Wohlwollend und einstimmig wurden auch die Anträge auf Mittel des Bezirksbeirates für verschiedene Projekte bewilligt. So erhält das “Haus der Begegnung” im Giebel einen Zuschuss über 1200 Euro für neue Tische, der “Treffpunkt Pfaffenäcker” bis zu 450 Euro für neues Geschirr für Feste und andere Angebote. Weitere 600 Euro Zuschuss bekommt der “Treffpunkt Pfaffenäcker” für einen neuen Gastroboden für Pavillionzelte und das FAZ Giebel kann sich über 1.000 Euro für neue Spielmaterialien für den Familientag freuen.

Ähnliche Beiträge

Stuttgart fährt Rad - in Weilimdorf wird der Radverkehr seit 2020 "gezählt". Foto: Goede

GRÜNE wollen Fahrradstraße in Weilimdorf

(BG) „Weilimdorf radfreundlich umzugestalten ist uns ein Herzensanliegen“, erklärt die Bezirksbeirätin Barbara Graf. Die Grünen beantragen die Einrichtung einer unechten Fahrradstraße im Stadtteil Wolfbusch im Spechtweg ab dem Kreisverkehr und