polizei-bw_266

Mutmaßlicher Einbrecher fährt Zeugen an

Polizeibeamte haben am Montag (13.09.2010) einen 52 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, auf der Flucht nach einem versuchten Einbruch in ein Wohnheim an der Turbinenstraße einen 55 Jahre alten Zeugen mit dem Auto angefahren und schwer verletzt zu haben.

Der 52-jährige ungarische Staatsangehörige wurde noch am Montag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erließ.
Der Tatverdächtige, der in dem Wohnheim an der Turbinenstraße wohnt, hat am Freitag (10.09.2010) mit einem offenbar zuvor gestohlenen Generalschlüssel versucht, Gegenstände aus einem Lagerraum zu stehlen. Dort wurde er auf frischer Tat vom 55-jährigen Hausmeister überrascht. Beim Versuch des Hausmeisters, dem 52-Jährigen den Generalschüssel wegzunehmen, kam es offensichtlich schon zu Handgreiflichkeiten. Anschließend wollte der Mann mit seinem Auto flüchten. Der Hausmeister versuchte dies zu verhindern, indem er sich vor dessen Fahrzeug stellte.

Nachdem der 52-Jährige im Hof auf den Hausmeister zugefahren und ihn mit seinem Auto angeschoben hatte, beschleunigte er den Wagen so stark, dass der 55-Jährige über die Motorhaube und zu Boden geschleudert wurde. Der Hausmeister kam zunächst zur Behandlung seiner Schürfwunden ins Krankenhaus. Später stellte sich heraus, dass er bei dem Sturz Kopfverletzungen erlitt und operiert werden musste.

Der Tatverdächtige wurde ermittelt und am Montag (13.09.2010) im Wohnheim festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.