img_0228-polizei

Mutmaßlicher Enkeltrickbetrüger festgenommen

Polizeibeamte haben am Dienstag (01.09.2015) in der Hackstraße in Stuttgart einen mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger im Alter von 16 Jahren festgenommen. Eine 93-jährige Frau hatte sich am Dienstag an die Polizei gewandt, nachdem sie zuvor von einem angeblichen Verwandten telefonisch zur Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen aufgefordert worden war.

Polizeibeamte haben am Dienstag (01.09.2015) in der Hackstraße in Stuttgart einen mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger im Alter von 16 Jahren festgenommen. Eine 93-jährige Frau hatte sich am Dienstag an die Polizei gewandt, nachdem sie zuvor von einem angeblichen Verwandten telefonisch zur Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen aufgefordert worden war.

Der Anrufer hatte sich als Neffe der betagten Dame ausgegeben und von dieser mehrere Zehntausend Euro oder Wertgegenstände für ein Immobiliengeschäft gefordert. Polizeibeamte nahmen den 16-Jährigen gegen 18.00 Uhr in der Hackstraße fest, als er das Geld bei der 93-Jährigen abholen wollte. Der deutsche Tatverdächtige wird am Mittwoch (02.09.2015) mit Antrag der Staatsanwalt Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Am Dienstag kam es in Weilimdorf zu einem weiteren Enkeltrickbetrug. Eine 86-jährige Frau übergab mehrere Tausend Euro an einen Abholer. Bei zwei weiteren Fällen im Stuttgarter Osten blieb es jedoch beim Versuch. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher Tatzusammenhänge dauern an.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.