polizei-bw

Nach Unfall auf dem Dach gelandet

: Leichte Verletzungen hat am Donnerstagmorgen (26.07.2007) ein 88 Jahre alter Fiesta-Fahrer erlitten, als er sich bei einem Unfall auf der Bundesstraße 295 mit seinem Wagen überschlagen hat und auf dem Dach liegen blieb. Ein Rettungswagen war im Einsatz.

Der 88-Jährige war um 11.30 Uhr aus Ditzingen kommend in Richtung Weilimdorf unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung mit der Weissacher Straße offenbar das Rotlicht einer Ampel übersah. Er stieß dabei mit dem Opel Zafira einer 37-jährigen Frau zusammen, die von der Weissacher Straße kommend in die Bundesstraße 295 eingebogen war. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Ford Fiesta und landete auf dem Dach im Straßengraben. Angehörige der Feuerwehr mussten das Fahrzeug bergen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.