Nächtlicher Containerbrand

Um 2:17 Uhr wurden die Männer und Frauen der FF Weilimdorf an Allerheiligen unsanft geweckt: In der Holderäckerstraße brannten auf einem Firmengelände zwei größere Container. Mit der Schnellangriffseinrichtung des LF 8/6 begann ein mit Atemschutz ausgerüsteter Trupp der freiwilligen Feuerwehr sofort mit der Brandbekämpfung; parallel wurde ein Lichtmast aufgebaut und eine Wasserversorgung zum zeitgleich eingetroffenen Tanklöschfahrzeug der FF Weilimdorf aufgebaut. Nach dem Eintreffen der Berufsfeuerwehr wurde vom HLF-A eine weitere Leitung vorgenommen und ein weiterer Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Dieser Einsatz war der 81. im Jahr 2006 – damit wurde die Vorjahresmarke von 80 Einsätzen bereits zwei Monate vor Ende des Jahres übertroffen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr