quadripunctaria

Naturfreunde wollen Europas Naturschätze für alle erlebbar machen

Mehr als eine halbe Million Quadratkilometer hat die europäische Union zu einem riesigen Schutzgebiet in dem Projekt « Natura 2000 » ausgewiesen. In Baden-Württemberg gehören rund 17% der Landesfläche dazu. Obwohl es sich damit um eines der weltweit größten Naturschutzprojekte handelt, ist das Wissen darüber in der Bevölkerung erschreckend gering. Das soll durch das Umweltbildungsprojekt „Natura Trails“ der Naturfreunde Baden-Württemberg geändert werden. Dipl. Biologe Alexander Habermeier, Umweltreferent der Naturfreunde Württemberg, berichtet über das von der UNESCO ausgezeichnete Projekt und über Natura 2000-Gebiete, die von vielen unbemerkt oft direkt vor unserer Haustüre liegen.

Vortrag am Freitag, 26. Juni, 20 Uhr mit Alexander Habermeier: „Natura Trails der Naturfreunde“, im Blick Solitude, Weilimdorf, Solitudestr. 121.

Ähnliche Beiträge

852a4506-aro-b295

Erste Stuttgarter Mobilitätswoche

(tom/LHS) Noch bis Ende Juni können Vereine und Institutionen Veranstaltungen für die erste Stuttgarter Mobilitätswoche anmelden, die nach den Sommerferien stattfinden wird.