wolfgangKempf

Neue Ausstellung im Bezirksrathaus ab 22. November

Vom 22. November 2007 bis 11. Januar 2008 wird das Bezirksamt Weilimdorf im 1. Obergeschoss Bilder des Malers Wolfgang Kempf zeigen. Die Vernissage findet am 22. November um 19.30 Uhr im Beisein von Bezirksvorsteherin Ulrike Zich statt. Wolfgang Kempfs Bilder haben keine Titel. Sie sind gemalt mit Eitempera auf Papier oder Leinwand und bewegen sich inhaltlich zwischen abstrahierter Figur und Gegenstandslosigkeit.

Kempf wurde 1950 in Stuttgart geboren, studierte Anglistik an der Uni in Stuttgart und absolvierte 1980 bzw. 1983 das 1. wie 2. Staatsexamen an der Akademie für bildende Künste in Stuttgart. Seit 1985 beteiligt er sich an Ausstellungen im In- wie Ausland. Kempf lebt heut in Renningen südwestlich von Leonberg.

Öffnungszeiten der Ausstellung ab 23. November: Mo.-Mi. 8:00 – 17:00 Uhr, Do. 8:00 – 18:00 Uhr, Fr. 8.00 – 13:00 Uhr

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit