hermet-solar

Neue Umweltinitiative in Weilimdorf: Sonne und Wind Stuttgart Genossenschaft

Die “Sonne und Wind Stuttgart Genossenschaft” wurde im November 2010 in Weilimdorf gegründet. Das Ziel ist die Investition in erneuerbare Energien, um damit Verantwortung für die Umwelt und kommende Generationen zu übernehmen. Die Genossenschaft stellte sich nun dem Weilimdorfer Bezirksbeirat auf seiner Novembersitzung vor.

Dominik Hermet von der Genossenschaft informierte die Bezirksbeiräte über die Ziele und Vorhaben der Gemeinschaft. Bislang wurde in Stuttgart bereits ein Großprojekt ausgeführt und in rund 6 Monaten Planungszeit realisiert: Das Stromkraftwerk „Mühlbachhof“ liefert seit Anfang Juli 2011 Strom. Mit einer Fläche in der Größe von 2/3 eines Fußballfeldes und einer Leistung von ca. 100 kWp gehört die Anlage Mühlbachhof auf dem Killesberg zu den größeren Anlagen in Stuttgart. Diese wird mit prognostizierten 94.000 kWh/a zukünftig Strom für mehr als 25 Haushalte liefern können. Das Investitionsvolumen beträgt rund 270.000 €. Zu Gute kommt der Genossenschaft dabei die staatlich garantierte Einspeisevergütung über 20 Jahre von derzeit 0.2874 €/kWh und 0,2734 €/kWh (Stand 1.7.2011).

Die Genossenschaft hat aktuell 130 Mitglieder. Hermet wünscht sich weitere Mitglieder, um weitere Projekte anstrengen zu können: “Es gibt Anteile ab 100 Euro, maximal kann man bei uns 10.000 Euro anlegen. Die Rendite ab dem dritten Jahr beträgt ca. 3 % und steigt mit den Jahren an, sobald die Anlage abgeschrieben ist!” Auch bat Hermet um die Mithilfe bei der Suche nach Dächern, die für Zwecke der Stromerzeugung genutzt werden können. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.buergerenergie-sonne-wind.de.

Ähnliche Beiträge

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf. Foto: privat

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf

(PB) Ein sonniger Bilderbuchabend und das Chloroplast-Areal an der Solitudestraße: Gewächshäuser, Hochbeete und Pflanzenkübel bildeten den perfekten Rahmen für den Empfang der Gemeinderatsfraktion von BÜNDNIS