img_3692-themenbild-polizei

Neuer Diebstahlstrick – Zeugen gesucht

(ots) – Bislang unbekannte Täter haben sich am Dienstag (15.01.2019) unter einem Vorwand Zutritt zu den Wohnungen einer 87-Jährigen an der Breitscheidstraße in Stuttgart-West und einer 77-Jährigen in der Straße Am Bergheimer Hof in Weilimdorf verschafft.

Die Täter täuschten vor, für eine im Rollstuhl sitzende Frau eine Wohnung kaufen und die Wohnung ausmessen beziehungsweise hinsichtlich ihrer Behindertengeeignetheit begutachten zu wollen. Im ersten Fall an der Breitscheidstraße hielt sich gegen 14.00 Uhr ein Täter in der Wohnung auf und maß diese aus, als ein zweiter Täter an der Wohnungstüre klingelte. Während die 87-Jährige zur Sprechanlage ging, stahl der erste Täter im Flur eine Geldbörse mit zirka 100 Euro Bargeld und Ausweispapieren. Danach verließ der Täter die Wohnung.

Im zweiten Fall in der Straße Am Bergheimer Hof klingelten beide Tatverdächtige gegen 15.25 Uhr an der Wohnungstüre und verschafften sich mit dem Vorwand, eine Wohnung zwecks Kaufabsicht auf ihre Behindertentauglichkeit testen zu wollen, Zutritt. Während des Gesprächs mit der 77-Jährigen schlich sich ein Täter unbemerkt ins Schlafzimmer und stahl Schmuck und Münzgeld im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Danach verließen die Täter die Wohnung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: der erste Täter soll etwa 50 Jahre alt, rund 170 Zentimeter groß und von kräftiger Statur mit dunklen Haaren gewesen sein. Er sei von orientalischem Erscheinungsbild und soll dunkle Bekleidung getragen haben. Der zweite Täter war etwa 30 Jahre alt, von schlanker Statur und dunklen Haaren. Auch er zeigte ein orientalisches Erscheinungsbild und soll dunkle Bekleidung getragen haben.

Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen