hbi-logo-farbig2009_92

Nicolai Schmitt sicherte der HBI zwei Punkte

Zum Saisonauftakt musste die Hbi gegen den SV Stuttgarter Kickers antreten. Die Jungs um Trainer Frank Wagner gestalteten die Partie jedoch unnötig spannend. In der ersten Hälfte spielten beide Mannschaften ohne Abwehr.

Die Hbi bekam die starken Werfer und deren Kreisanspiele nicht in den Griff, aber man konnte im Angriff mit schönen Kombinationen ebenfalls viele Tore erzielen. So stand es zur Halbzeit 18:17. In der zweiten Halbzeit begann die Hbi nun mit einer Abwehr zu spielen und mehrere abgefangene Kreisläuferanspiele konnte man zu schnellen Gegenstößen nutzen. Beim Stand von 23:29 schien die Partie zu Gunsten der Gäste entschieden. Auch beim 25:31 war noch alles in Ordnung. Dann jedoch agierte man unglücklich im Angriff und offenbarte auch in der Abwehr schwächen und schließlich trugen auch noch die Schiedsrichter mit einer Fehlentscheidung zu bei, dass es wieder spannend wurde. In der 59. Minute war die Hbi bei 30:31 im Ballbesitz, spielte jedoch einen Fehlpass, den der Gegner zu einem Gegenstoß nutzen konnte. Allerdings scheiterten die Gastgeber vollkommend freistehend an Nicolai Schmitt und die Hbi konnte den Abpraller sichern und die letzten 40 Sekunden herunterspielen. So gewann die Mannschaft aus dem Stuttgarter Norden das erste Saisonspiel äußerst knapp aber verdient mit 30:31. Nächste Woche spielen die Männer um Frank Wagner gegen die SG Weinstadt, die man letzte Woche bereits im Pokalspiel besiegen konnte.

Es spielten im Tor Nicolai Schmitt
Markus Gref (2), Rene Fritz (4), Jan Diller (7/1), Ralf Binder, Christoph Staiger (2/1), Felix Klein (1), Tim Wurster (8/3), Marc Fingerhut (1), Robin Grob (1/1), Pepe Fritz (5)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.