blitze

Nitrogylzerin-Wetter am Pfingstsamstag – schauerlich an den Feiertagen

Ferien? Ferien! Ja und schon macht das Wetter wieder einen Hänger… kaum haben die Kinder frei, scheint Wettergott Petrus bald schon traditionell den Schulkindern zu Pfingsten die Ferien verregnen zu wollen. Denn am heutigen Samstag ist über der Region “Nitrogylzerin”-Wetter zu erwarten. Die Atmosphäre ist feucht, wird heute durch die Sonne kräftig bis nahe 30 Grad aufgeheizt und dann kann es, aktuell ist keine genau Lokalvorhersage möglich, heftigst krachen. In Berlin sorgte am Freitag ein Gewittersturm für das Ausrufen des Ausnahmezustandes. Ob es so heftig auch in und um Weilimdorf bzw. im Stuttgarter Stadtkessel kommen wird, hängt nun davon ab, wie lange die Sonne in diesen atmosphärischen Nitroglyzerin-Mix einstrahlen kann. Bereits am Freitag ging über Gerlingen ein heftiges Gewitter nieder, dem sich auch einige Hagelkörner beimixten. Wer kann, sollte heute sein Auto zum Schutz vor Hagelschlag oder gar Windbruch bei Sturmböen lieber überdacht parken.

Am Pfingstsonntag und -montag kühlt es dann deutlich ab, immer wieder wird es Regenschauer geben, am Montag wird es kaum mehr als 15 Grad warm werden. Um so hoffnungsvoller die Aussichten ab Mittwoch: die Sonne wird sich wieder durchsetzen und die Temperaturen wieder deutlich ansteigen.

Ähnliche Beiträge